Gültigkeitsdatum ab:
18. März 2019

Für die vorherige Version klicken Sie bitte hier.

Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung (zusammen „Nutzungsbedingungen“) sorgfältig durch, da sie einen Vertrag zwischen Ihnen und uns darstellen und die Verwendung von sowie den Zugriff auf die Dienste und Websites durch Sie, mit Ihnen verbundene Unternehmen, Nutzer und Endnutzer regeln. Im Falle eines Widerspruchs zwischen diesen Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung gehen diese allgemeinen Nutzungsbedingungen vor.

Diese deutsche Version der Nutzungsbedingungen dient nur zu Informationszwecken. Im Falle des Widerspruchs zwischen dieser Version der Nutzungsbedingungen und der Version der Nutzungsbedingungen in englischer Sprache ist die englische Version maßgeblich.

Durch den Zugriff auf oder die Nutzung der Dienste oder Websites, oder indem Sie Nutzern oder Endnutzern Zugang zu oder die Nutzung der Dienste oder Websites erlauben, stimmen Sie zu, an diese Nutzungsbedingungen gebunden zu sein. Wenn Sie diesen Nutzungsbedingungen im Namen eines Unternehmens, einer Organisation oder einer anderen juristischen Person (einer „Gesellschaft“) zustimmen, erklären Sie sich mit diesen Bedingungen für diese Gesellschaft einverstanden und erklären uns gegenüber, dass Sie befugt sind, dies auch für diese Gesellschaft und ihre verbundenen Unternehmen zu erklären, in welchem ​​Fall die Begriffe „Sie“, „Ihr“ oder verwandte Begriffe, die hierin verwendet werden, sich auf diese Gesellschaft und die mit ihr verbundenen Unternehmen beziehen. Wenn Sie diese Befugnis nicht haben oder wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, dürfen Sie diese Bedingungen nicht akzeptieren und dürfen nicht auf die Dienste oder Websites zugreifen oder diese nutzen.

Sie als Einzelperson müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um auf die Websites und die Dienste zuzugreifen oder diese zu nutzen.

1. IHRE RECHTE

1.1 Diese Nutzungsbedingungen gelten während des kostenlosen Testzeitraums und während Ihres Abonnements der Dienste durch einen Serviceplan Ihrer Wahl.

1.2 Nutzung unserer Dienste: Vorbehaltlich Ihrer Einhaltung der Nutzungsbedingungen und ausschließlich während der Abonnementlaufzeit haben Sie das eingeschränkte, nicht ausschließliche und widerrufliche Recht, auf die Dienste zuzugreifen und diese für Ihre internen Geschäftszwecke zu nutzen. Sie sind für die Verwendung der Dienste durch Dritte über Ihr Konto verantwortlich. Sie können einen oder mehrere der Dienste abonnieren. Diese können getrennten und unterschiedlichen Serviceplänen unterliegen.

1.3 Verwendung unserer APIs: Wo anwendbar, müssen unsere APIs gemäß den dafür vorgesehenen API-Richtlinien verwendet werden.

1.4 Nutzung unserer mobilen Anwendungen: Vorbehaltlich der Einhaltung der Nutzungsbedingungen und ausschließlich während der Abonnementlaufzeit haben Sie das eingeschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare und widerrufliche Recht zum Herunterladen, Installieren und Verwenden der mobilen Anwendungen für den Zugriff auf und die Nutzung der Dienste.

2. IHRE PFLICHTEN

2.1 Ihr Konto: Vorbehaltlich etwaiger Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der einzelnen Nutzer, die unter dem von Ihnen abonnierten Serviceplan verfügbar sind, ist der Zugriff und die Nutzung der Dienste auf die angegebene Anzahl von einzelnen Nutzern beschränkt, die gemäß Ihres Abonnements für den jeweiligen Dienst erlaubt sind. Jedem Nutzer muss eindeutige Anmeldeinformationen wie Benutzernamen und Passwörter („Anmeldeinformationen“) verwenden und diese Anmeldeinformationen dürfen nur von einer (1) Person verwendet werden. Wenn Sie ein Dienstleistungsunternehmen sind und Sie dieselben Anmeldeinformationen für alle Konten verwenden wollen, die Sie für Ihre Kunden verwalten, bestätigen Sie, dass Sie allein dafür verantwortlich sind, die erforderlichen Genehmigungen von Ihren Kunden einzuholen. Sie sind für die Vertraulichkeit der Servicedaten und der Anmeldeinformationen verantwortlich. Sie sollten daher Ihre Anmeldeinformationen niemand anderem mitteilen. Solange Sie uns nicht über unbefugte Nutzung oder verdächtige Vorgänge auf Ihrem Konto informieren, sind Sie für alle Vorgänge, die über Ihr Konto erfolgen, verantwortlich. Unsere Konzerngesellschaften haften nicht für Schäden oder Verluste, die durch Ihr Versäumnis, Ihre Anmeldeinformationen, einschließlich Ihres Passwortes, zu schützen, entstehen. Ohne Einschränkung des Vorstehenden sind Sie allein dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Ihre Nutzung der Dienste zur Speicherung und Übertragung von Servicedaten mit allen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften in Einklang steht. Sie sind ebenso allein für die Entscheidung verantwortlich, ob die Dienste oder die dadurch erzeugten Informationen korrekt oder für Ihre Zwecke ausreichend sind.

2.2 Ihre Nutzung der Dienste: Sie verpflichten sich, (a) die Dienste nicht zu lizenzieren, keine Unterlizenzen zu vergeben, zu verkaufen, weiterzuverkaufen, zu vermieten, zu verleasen, zu übertragen, abzutreten, zu verteilen, zeitlich zu teilen oder anderweitig kommerziell zu verwerten oder Dritten zur Verfügung zu stellen, außer für Nutzer und Endnutzer zur Förderung Ihrer internen Geschäftszwecke, wie in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich erlaubt; (b) die Dienste nicht zur Verarbeitung von Daten für Dritte außer denen Ihrer Nutzer und Endkunden zu verwenden; (c) die Dienste nicht zu modifizieren, anzupassen oder zu hacken oder anderweitig zu versuchen, unautorisierten Zugang zu den Diensten oder verwandten Systemen oder Netzwerken zu erlangen; (d) nicht fälschlicherweise irgendeine Trägerschaft oder Verbindung mit uns zu behaupten; (e) die Dienste nicht in gesetzeswidriger Weise zu nutzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Verletzung der Persönlichkeitsrechte einer Person; (f) den (die) Dienst(e) nicht zu verwenden, um unerwünschte Junk-Mail, Spam, Schneeballsysteme oder andere Formen von Massen- oder unerbetenen Nachrichten zu senden; (g) den (die) Dienst(e) nicht zu nutzen, um Inhalte zu speichern oder zu übertragen, die die Rechte an geistigem Eigentum einer Person verletzen; (h) die Dienste nicht in einer Weise zu nutzen, die die Integrität oder Leistung der Dienste und ihrer Komponenten beeinträchtigt oder unterbricht; (i) nicht den Quellcode oder das zugrundeliegende Programm einer Software zu entschlüsseln, zu dekompilieren, zurückzuentwickeln, zu disassemblieren, zu reproduzieren oder zu kopieren oder anderweitig auf den Quellcode oder das zugrundeliegende Programm, das den Diensten zugrunde liegt, zuzugreifen; (j) den (die) Dienst(e) nicht zu nutzen, um wissentlich Inhalte zu posten, zu übermitteln, hochzuladen, zu verlinken, zu senden oder zu speichern, die rechtswidrig, rassistisch, hasserfüllt, beleidigend, verleumderisch, obszön oder diskriminierend sind; (k) die Dienste nicht zu nutzen, um „geschützte Gesundheitsinformationen“ im Sinne des 45 CFR 160.103 zu speichern oder zu übermitteln, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde; (l) die Dienste nicht zum wissentlichen Posten, Übertragen, Hochladen, Verknüpfen, Senden oder Speichern von Viren, Malware, Trojanern, Computerprogramm-Zeitbomben oder anderer ähnlicher schädlicher Software („Schadprogramme“) zu verwenden; (m) keinen Link auf unsere Internetseiten in einer Form zu setzen, der irgendeine Art von Verbindung, Zustimmung oder Bestätigung von unserer Seite vermuten lässt, wo dies nicht der Fall ist; (n) die Dienste nicht für die Zwecke des Cookie-Tracking, für Ad Exchanges, Werbenetzwerke, Daten-Broker oder das Senden elektronischer Kommunikation (einschließlich E-Mail) bei Verstoß gegen geltendes Recht zu nutzen; (o) die Dienste nicht zu Zwecken zu nutzen, die durch einschlägige Exportgesetze und Vorschriften verboten sind, einschließlich, jedoch nicht abschließend, der Zuführung nuklearer, chemischer, biologischer Massenvernichtungswaffen oder Entwicklung von Raketentechnologie; (p) die Dienste unter Verletzung dieser Nutzungsbedingungen zu benutzen oder dies zu versuchen.

2.3 Sie haften für jeden Verlust von Daten oder den Versuch oder tatsächlichen Zugriff auf die Nutzung der Dienste über Ihr Konto durch die Nichteinhaltung dieser Nutzungsbedingungen.

2.4 Wenn wir Sie informieren, dass eine bestimmte Aktivität oder Zweck in Bezug auf die Dienste verboten ist, werden Sie sicherstellen, dass Sie die Nutzung der Dienste für solche verbotenen Aktivitäten oder Zwecke sofort einstellen.

3. ZUGRIFF AUF DIE DIENSTE

3.1 Sie werden möglicherweise nicht in der Lage sein, auf die Dienste zuzugreifen oder sie zu nutzen: (a) während geplanter Ausfallzeiten für Aktualisierungen und Wartung der Dienste (wobei wir wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen werden, um Sie im Voraus über unsere Dienste darüber zu informieren [„geplante Ausfallzeiten“]), oder (b) während jeder Nichtverfügbarkeit infolge von Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, wie beispielsweise, aber nicht beschränkt auf, höhere Gewalt, Handlungen der Regierung, Terroranschläge oder Unruhen, technische Ausfälle, die außerhalb unserer angemessenen Kontrolle (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Unmöglichkeit, auf das Internet zugreifen) liegen, oder Handlungen von Dritten, einschließlich, jedoch nicht abschließend, verteilten Überlastangriffen (DDoS-Angriffen).

3.2 Wir werden angemessene Bemühungen unternehmen, um geplante Ausfallzeiten für Wochenenden (Pacific Standard Time Zone) und andere verkehrsschwächere Zeiten zu planen.

4. ÄNDERUNGEN DER DIENSTE UND WEBSITES

4.1 Unsere Dienste: Wir werden die Dienste von Zeit zu Zeit aktualisieren und Sie erhalten eventuell Benachrichtigungen über solche Verbesserungen, Erweiterungen oder Aktualisierungen („Updates“). Alle neuen oder geänderten Funktionen, die den Diensten hinzugefügt werden, sie verbessern oder anderweitig ändern oder andere Updates, Änderungen oder Erweiterungen der Dienste unterliegen ebenfalls diesen Nutzungsbedingungen und wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Aktualisierungen vorzunehmen.

4.2 Websites: Wir können auch die Inhalte auf unseren Websites jederzeit ändern. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Inhalte auf unserer Website ab einem bestimmten Zeitpunkt überholt sein könnten und wir nicht verpflichtet sind, diese zu aktualisieren. Aus Gründen der Übersichtlichkeit bezieht sich dieser Unterabschnitt auf unsere Websites, mit Ausnahme der Dienste. Wir können jeden Teil unserer Websites einstellen oder ändern, ohne Sie zu informieren, soweit dies keinen Einfluss auf unsere Dienste hat. Unsere Websites können Links zu Websites, Inhalten und Ressourcen, die von Dritten zur Verfügung gestellt werden („Drittanbieterlinks“), enthalten. Diese Drittanbieterlinks unterliegen ihren eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien und es ist Ihnen bewusst, dass wir keine Kontrolle über diese Drittanbieterlinks haben und nicht verantwortlich für Ihren Zugriff oder die Nutzung dieser Drittanbieterlinks sind.

5. RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

5.1 Rechte an geistigem Eigentum: Mit Ausnahme der Ihnen unter Abschnitt 1 gewährten Rechte gehören alle Rechte, Titel und Anteile an unseren Patenten, Erfindungen, Urheberrechten, Marken, Domain-Namen, Geschäftsgeheimnissen, Know-how und anderem geistigen Eigentum und/oder Eigentumsrechten in oder im Zusammenhang mit den Diensten, einschließlich der eigenen Apps und Websites und jedes Teils davon (insgesamt als „Rechte am geistigen Eigentum“ bezeichnet) uns und verbleiben ausschließlich bei uns. Wir sind der Eigentümer aller Rechte an geistigem Eigentum auf unserer Website und des Materials oder der Inhalte, die dort veröffentlicht sind. Diese Werke sind durch Urheberrechtsgesetze und Verträge weltweit geschützt. Sie dürfen keinen Teil der Inhalte auf unseren Websites zu kommerziellen Zwecken verwenden, ohne eine Lizenz von uns oder unseren Lizenzgebern dafür zu erwerben. Darüber hinaus beanspruchen wir keine Rechte an geistigem Eigentum bezüglich Inhalten, die Sie hochladen oder den Diensten zur Verfügung stellen.

5.2 Lizenzgewährung an uns: Wir erhalten eine gebührenfreie, weltweite, übertragbare, unterlizenzierbare, unwiderrufliche und unbefristete Lizenz, um alle Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Empfehlungen oder sonstiges Feedback, das wir von Ihnen erhalten, in die Dienste oder Websites aufzunehmen oder anderweitig zu verwenden.

5.3 Lizenzgewährung an Sie: Die Namen unserer Produkte und Dienste und Logos, die innerhalb der Dienste oder auf den Websites angezeigt oder verwendet werden, sind unsere eingetragenen oder nicht eingetragenen Warenzeichen (allgemein als „Marken“ bezeichnet), und Sie dürfen solche Marken nur verwenden, um sich als Nutzer der Dienste, die Sie abonniert haben, zu identifizieren.

5.4 Vorbehaltene Rechte: Alle Rechte, die Ihnen hierin nicht ausdrücklich zugestanden werden, bleiben uns vorbehalten.

6. ANDERE DIENSTE

Bestimmte Drittanbieterdienste wie Apps, die von Entwicklern von Drittanbietern entwickelt wurden („Drittanbieter-Entwickler“), werden Ihnen über den Marktplatz oder andere Foren zur Verfügung gestellt, in denen Anwendungen für deren Integration mit den Diensten wie benutzerdefinierten Anwendungen entwickelt werden. Sie haben die Möglichkeit, diese Dienste von Drittanbietern freizuschalten und sie in unsere Dienste zu integrieren. Diese Drittanbieterdienste unterliegen ihren eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien und Sie sind sich bewusst, dass wir nicht für Ihre Nutzung dieser Drittanbieterdienste haften. Teilweise erhalten Sie einen Hinweis, dass Sie Apps herunterladen oder einbauen, die nicht von uns entwickelt wurden. Indem Sie solche Apps oder Anwendungen auf Ihr Konto herunterladen und installieren, ist Ihnen bewusst und Sie stimmen zu, dass wir für solche Apps oder Anwendungen keine Garantien irgendwelcher Art übernehmen und wir für jegliche Schäden oder Verluste, die durch oder in Verbindung mit der Freischaltung, dem Zugriff auf oder der Verwendung solcher Drittanbieterdienste verursacht oder angeblich verursacht werden, oder für Ihr Vertrauen auf die Datenschutzpraktiken, Datensicherheitsvorkehrungen oder andere Richtlinien solcher Drittanbieterdienste nicht haften. Es ist Ihnen bewusst, dass wir nicht für die Zurverfügungstellung technischen Supports für andere Dienste verantwortlich sind und dass wir weder für Datenspeicherung noch Datenübertragungspraktiken der Anbieter solcher Drittanbieterdienste verantwortlich sind. Insofern richten Sie bitte Kommentare, Fragen, Beschwerden oder Feedback über diese anderen Dienste an den oder die jeweiligen Entwickler oder Anbieter, der oder die auf dem Marktplatz oder anderen Foren angegeben sind. Wir halten jedoch fest, dass auch wir auf dem Marktplatz Apps veröffentlichen können, die von uns entwickelt wurden und betreut werden („eigene Apps“). Solche eigenen Apps unterliegen diesen Nutzungsbedingungen, einschließlich jeglicher anderer anwendbaren ergänzenden Nutzungsbedingungen.

7. RECHNUNGSSTELLUNG, ÄNDERUNGEN DES SERVICEPLANS UND ZAHLUNGEN

7.1 Abonnementsgebühren: Sofern in den ergänzenden Bedingungen nichts anderes angegeben ist, sind alle Gebühren im Zusammenhang mit Ihrem Konto („Abonnementsgebühren“), außer während der kostenlosen Probezeit, vollständig fällig und gemäß Abschnitt 7.2 im Voraus zu zahlen, wenn Sie einen oder mehrere Dienste abonnieren. Wenn nicht in einem Formular anders angegeben, beruhen die Abonnementsgebühren auf den Zahlungsplänen, die Sie wählen, und sind so lange voll zu zahlen, bis Sie Ihr Konto gemäß Abschnitt 8 kündigen. Sie erhalten für jede Zahlung eine Bestätigung von uns. Eventuell erhalten Sie auch eine Zahlungsbestätigung im Rahmen der Dienste.

7.2 Zahlungsarten: Sie können die Abonnementsgebühren mit Ihrer Kreditkarte oder anderen in einem Formular angegebenen Zahlungsarten begleichen. Bei Kreditkartenzahlung ist Ihre Zahlung sofort bei Erhalt unserer Rechnung fällig. Sie ermächtigen hiermit uns oder unsere bevollmächtigten Vertreter, Ihre Kreditkarte bei Abschluss des Abonnements für den Dienst/die Dienste (und bei jeder Verlängerung) zu belasten. Bei Zahlung mit anderen zugelassenen Zahlungsarten ist Ihre Zahlung innerhalb von dreißig (30) Tagen ab Rechnungsdatum fällig, sofern nicht in einem Formular etwas anderes bestimmt ist.

7.3 Verlängerung: Ihr Abonnement eines Dienstes verlängert sich automatisch um einen Zeitraum, der in der Länge der auslaufenden Abonnementlaufzeit entspricht. Sofern nicht anders in einem Formular angegeben, sind die Abonnementsgebühren für Ihr Abonnement eines Dienstes für jede solche folgende Abonnementlaufzeit unsere Standard-Abonnementsgebühren für den Serviceplan des Dienstes, den Sie abonniert haben, zum Zeitpunkt des Beginns der nachfolgenden Abonnementlaufzeit. Sie bestätigen und erklären sich einverstanden, dass Ihre Kreditkarte automatisch mit den entsprechenden Abonnementsgebühren belastet wird, es sei denn, dass Sie Ihr Konto gemäß Abschnitt 8 kündigen.

7.4 Wir können uns eines Drittanbieters bedienen, um Kreditkarten- und andere Zahlungen zu verarbeiten; vorausgesetzt, dass es einem solchen Dienstanbieter nicht gestattet ist, Ihre Zahlungskonteninformationen zu speichern, aufzubewahren oder zu benutzten, außer, um Ihre Kreditkarten- und andere Zahlungsinformationen für uns zu verwenden. Sie müssen uns über jede Veränderung bei Ihrer Kreditkarten- oder anderen Zahlungsinformationen informieren, entweder, indem Sie Ihr Konto aktualisieren oder uns eine E-Mail senden an support@freshworks.com

7.5 Rückerstattungen: Sofern nicht anders in diesen Nutzungsbedingungen oder einem Formular oder einem Serviceplan angegeben, sind Abonnementsgebühren nicht rückerstattungsfähig. Für die teilweise oder vollständig nicht erfolgte Nutzung der Dienste durch Sie wird keine Rückerstattung gewährt.

7.6 Zahlungsverzug/Nichtzahlung von Abonnementgebühren: Wir werden Sie benachrichtigen, wenn wir Ihre Zahlung der Abonnementsgebühren für Ihr Konto nicht zum Fälligkeitsdatum erhalten. Bei Zahlung mit Kreditkarte müssen wir die Zahlungen innerhalb maximal fünf (5) Tagen ab dem Datum unserer Mitteilung erhalten, bei Zahlung durch andere zugelassene Zahlungsarten müssen wir die Zahlungen innerhalb maximal fünfzehn (15) Tagen ab dem Datum unserer Mitteilung erhalten. Wenn wir die Zahlung nicht innerhalb der vorgenannten Frist erhalten, können wir, neben den uns gesetzlich zustehenden Rechten, (i) Ihnen Zinsen für Zahlungsverzug in Höhe von 1,5 % monatlich berechnen und/oder (ii) Ihren Zugang und die Nutzung auf den/die Dienst/e sperren, bis wir Ihre Zahlung der Abonnementsgebühren wie hier beschrieben erhalten haben, und/oder (iii) Ihr Konto gemäß Abschnitt 8.2 kündigen.

7.7 Upgrades und Downgrades: Sie können innerhalb eines Serviceplans oder zwischen zwei Serviceplänen up- oder downgraden. Sie sind sich bewusst, dass es beim Downgrade zu einem Verlust von Inhalten, Funktionen oder Umfang des/der Dienste kommen kann im Vergleich zu dem, was für Sie zuvor zur Verfügung stand. Wir haften nicht für solche Verluste. Bei Up- oder Downgrades gelten die neuen Abonnementsgebühren unverzüglich. Beim Upgrade werden die neuen Abonnementsgebühren für den laufenden Monat anteilig berechnet und Ihre Kreditkarte entsprechend automatisch belastet. Die folgenden Monate werden gemäß den neuen Abonnementsgebühren voll belastet. Bei Downgrades erhalten Sie eine Rückzahlung des Betrages für den laufenden Monat in Form einer Gutschrift auf Ihr Konto angeboten. Diese Gutschrift wird mit den neuen Abonnementsgebühren verrechnet, die in den folgenden Monaten fällig werden.

7.8 Steuern: Soweit nicht anders angegeben, enthalten die Abonnementsgebühren keine Steuern, Abgaben, Zölle und ähnliche staatliche Abgaben, einschließlich Mehrwert-, Vertrieb-, Nutzungs- oder Quellensteuern, die von lokalen, staatlichen, bundesstaatlichen oder ausländischen Behörden berechnet werden (insgesamt als „Steuern“ bezeichnet). Sie sind für Steuern, die die Behörden Ihres Landes erheben können, verantwortlich. Wir werden Ihnen solche Steuern in Rechnung stellen, wenn wir der Auffassung sind, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind, und Sie stimmen zu, solche Steuern zu zahlen, wenn sie Ihnen in Rechnung gestellt werden.

7.9 Nutzervorteile: Außer der Gutschrift, die wir Ihnen beim Downgrade gewähren, können wir Ihnen nach unserem alleinigen Ermessen Vorteile wie z. B. Rabatte auf Abonnementsgebühren, Verlängerung der Abonnementlaufzeit ohne Sonderzahlung, je nach dem entsprechenden Dienst, anbieten. Diese Vorteile beziehen sich speziell auf Ihr Konto und den oder die angegebenen Dienste, die Sie zu dem Zeitpunkt abonniert haben, wenn Ihnen diese Vorteile angeboten werden. Sie sind nicht übertragbar. Diese Vorteile können ein Ablaufdatum haben. Wenn sie kein Ablaufdatum haben, endet die Gültigkeit des jeweiligen Angebotes nach zwölf (12) Monaten, gerechnet ab dem Datum des Angebots.

8. SPERRUNG UND KÜNDIGUNG

8.1 Im Falle einer Kündigung oder Sperrung gemäß diesen Nutzungsbedingungen haften wir Ihnen oder Dritten nicht wegen Sperrung oder Kündigung Ihres Kontos oder des Zugangs zu den Diensten.

8.2 Sperrung oder Kündigung durch uns: Außer wegen Zahlungsverzug oder Nichtzahlung der Abonnementsgebühren können wir Ihren Zugriff auf und die Benutzung der Dienste sperren, wenn Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Wir werden Sie über die Handlungen, mit denen Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, informieren und Ihnen, nach unserem freien Ermessen, eine Frist von fünfzehn (15) Tagen („Abhilfefrist“) einräumen, um diese Handlungen zu ändern oder zu unterlassen. Wenn Sie solche Handlungen während der Abhilfefrist nicht ändern oder unterlassen oder wenn wir davon ausgehen, dass Ihrer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen nicht abgeholfen werden kann, werden wir Ihr Konto kündigen. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, dass, sollten Sie ein Konto nicht innerhalb eines (1) Jahres nach dem Ablauf der Zeit für einen kostenlosen Testzeitraum wieder aktivieren, wir ein solches, abgelaufenes Konto kündigen und die dazugehörigen Servicedaten bei dieser Kündigung endgültig löschen werden.

8.3 Kündigung durch Sie: Wenn Sie Ihr Konto mit Kreditkarte bezahlen, können Sie sich jederzeit dazu entscheiden, Ihr Konto zu kündigen, indem Sie auf den Link „Kontoeinstellungen“ auf der Seite „Admin“ klicken, wenn Sie sich bei unseren Diensten anmelden. Wenn Sie Zahlungen für Ihr Konto unter Verwendung einer anderen zugelassenen Zahlungsart leisten, können Sie Ihr Konto kündigen durch eine E-Mail an support@freshworks.com.

8.4 Wirkung der Kündigung des Kontos:

8.4.1 Datenexport: Es wird dringend empfohlen, dass Sie alle Servicedaten exportieren, bevor Sie Ihr Konto kündigen. In jedem Fall werden die Servicedaten nach der Kündigung Ihres Kontos durch Sie oder uns, sofern nicht an anderer Stelle hierin oder in den Zusatzbedingungen anders angegeben und vorbehaltlich des Anhangs zur Datenverarbeitung, für einen Zeitraum von 14 Tagen ab dieser Kündigung aufbewahrt, während dessen Sie uns kontaktieren können, um Servicedaten zu exportieren („Datenaufbewahrungsfrist“). Nach Ablauf einer solchen Datenaufbewahrungsfrist werden wir alle Servicedaten im normalen Betriebsverlauf löschen. Gelöschte Servicedaten können nicht wiederhergestellt werden. Wenn Servicedaten auf Ihre Bitte hin von einem Rechenzentrum zu einem anderen migriert werden, löschen wir die Servicedaten im ursprünglichen Rechenzentrum 14 Tage nach einer solchen Migration.

8.4.2 Gebühren: Wenn Sie Ihr Konto vor dem Ende der dann begonnenen Abonnementlaufzeit kündigen oder wir eine solche Kündigung aussprechen, müssen Sie, zusätzlich zu anderen Beträgen, die Sie uns eventuell schulden, sofort alle bis dahin unbezahlten Abonnementsgebühren zahlen, die für den Rest der Abonnementlaufzeit fällig werden, wenn wir nicht schriftlich darauf verzichten. Dieser Betrag ist von Ihnen nicht zu zahlen, wenn Sie Ihr Abonnement der Dienste oder Ihr Konto wegen einer wesentlichen Verletzung dieser Nutzungsbedingungen unsererseits kündigen, vorausgesetzt, dass Sie uns zuvor über eine solche Verletzung informiert und uns nicht weniger als dreißig (30) Tage Zeit für eine angemessene Behebung einer solchen Verletzung eingeräumt haben.

9. VERTRAULICHKEIT

9.1 Selbst gewählte sowie vorgegebene Zugangscodes, Passwörter oder sonstige Informationen, die als Teil unserer Sicherheitsverfahren zur Verfügung gestellt werden, müssen Sie vertraulich behandeln. Sie dürfen sie nicht an Dritte weitergeben. Wir haben das Recht, jede Benutzerkennung oder jedes Kennwort jederzeit zu deaktivieren, unabhängig davon, ob es von Ihnen gewählt oder von uns zugewiesen wurde, sofern Sie es unserer Meinung nach versäumt haben, eine der Regelungen dieser Nutzungsbedingungen zu erfüllen.

9.2 Vertraulichkeitsverpflichtungen: Jeder von uns schützt die vertraulichen Informationen des anderen vor unbefugter Nutzung, Zugriff oder Offenlegung auf dieselbe Weise, wie jeder von uns seine eigenen vertraulichen Informationen schützt, und in jedem Fall mit nicht weniger als angemessener Sorgfalt. Sofern nicht laut diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich anderweitig zugelassen, darf jeder von uns die vertraulichen Informationen des anderen ausschließlich zur Nutzung unserer jeweiligen Rechte und Pflichten gemäß dieser Nutzungsbedingungen verwenden und darf solche vertraulichen Informationen ausschließlich gegenüber jenen unserer jeweiligen Angestellten, Vertreter und Bevollmächtigten offenlegen, die solche vertraulichen Informationen für solche Zwecke kennen müssen und die verpflichtet sind, die Vertraulichkeit dieser vertraulichen Informationen zu schützen und sie nicht zu missbrauchen. Die Bestimmungen dieses Unterabschnitts ersetzen alle Geheimhaltungsvereinbarungen zwischen Ihnen und uns, die vor diesen Bedingungen abgeschlossen wurden und die der Geheimhaltung der Servicedaten dienen sollen, und diese Vereinbarung hat keine weiteren Auswirkungen oder Auswirkungen in Bezug auf Servicedaten.

10.  DATENSCHUTZ UND SICHERHEIT

9.3 Sicherheit von Servicedaten: Wir treffen angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen, um die von uns verarbeiteten Servicedaten zu schützen. Die Vorkehrungen, die wir treffen, sind darauf ausgelegt, ein Sicherheitsniveau zu bieten, das dem Risiko der Verarbeitung Ihrer Servicedaten angemessen ist.

9.4 Es ist Ihnen bewusst, dass wir und unsere Konzerngesellschaften die Servicedaten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen und gegebenenfalls dem Anhang zur Datenverarbeitung verarbeiten, die durch Bezugnahme und in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung, die Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen sind. Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass Konzerngesellschaften auch auf Informationen über Sie, Ihr Konto, Nutzer oder Endnutzer, einschließlich Servicedaten, zugreifen oder diese offenlegen können, um (a) Gesetze einzuhalten oder auf rechtmäßige Anfragen oder rechtliche Verfahren zu reagieren; (b) die Rechte oder das Eigentum von Kunden der Konzerngesellschaften oder unserer Kunden oder Partner zu schützen, einschließlich der Durchsetzung dieser Bedingungen oder anderer mit den Diensten verbundener Richtlinien; (c) die persönliche Sicherheit zu schützen oder einen Verstoß gegen geltendes Recht oder geltende Vorschriften zu vermeiden, wenn sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass eine solche Offenlegung notwendig ist. Darüber hinaus können nach unserem Ermessen wegen aller mutmaßlichen betrügerischen, missbräuchlichen oder rechtswidrigen Aktivitäten Ihrerseits die Strafverfolgungsbehörden informiert werden.

11. DATENMIGRATION

Während der Laufzeit Ihres Abonnements können Sie uns auffordern, Daten auf Ihr Konto zu importieren („Datenmigration“). Sie verstehen und bestätigen hiermit, dass wir und/oder unsere Konzerngesellschaften auf Ihre Daten zugreifen und diese in Verbindung mit der Bereitstellung von Unterstützung während dieser Datenmigration verarbeiten können.

12. MITTEILUNGEN VON UNS

Von den in unserer Datenschutzerklärung angegebenen Mitteilungen abgesehen, können wir Sie direkt per E-Mail benachrichtigen, wenn:

a. Sie diese Nutzungsbedingungen verletzen;

b. Eine bestimmte Aktivität oder ein Zweck bei diesen Diensten verboten ist, und Sie sofort die Benutzung der Dienste für solche Aktivitäten oder Zwecke einzustellen haben; oder

c. Sie eine außergewöhnlich hohe Anzahl von Benutzern, eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Tickets pro Nutzer oder einen ungewöhnlich hohen Stand an offenen Tickets haben oder andere übermäßige Belastungen der Dienste verursachen.

13. GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS

DIE WEBSITES UND DER/DIE DIENST(E), EINSCHLIESSLICH ALLER SERVER- UND NETZWERKKOMPONENTEN, WERDEN OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG IM RAHMEN DER VORLIEGENDEN RECHTSVORSCHRIFTEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. WIR SCHLIESSEN AUSDRÜCKLICH JEDE UND ALLE BEDINGUNGEN, ZUSICHERUNGEN, GEWÄHRLEISTUNGEN ODER ANDERE BEDINGUNGEN, OB AUSDRÜCKLICH ODER IMPLIZIERT, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, TITEL, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN, AUS.

SIE NEHMEN ZUR KENNTNIS, DASS WIR NICHT GARANTIEREN, DASS DIE DIENSTE ODER WEBSITES UNUNTERBROCHEN, RECHTZEITIG, SICHER ODER FEHLERFREI SEIN WERDEN UND SIE ERKENNEN DARÜBER HINAUS AN, DASS WIR NICHT GARANTIEREN, DASS DER ZUGRIFF AUF DIE DIENSTE, DER ÜBER INTERNET UND DIVERSE TELEKOMMUNIKATIONSNETZE ERFOLGT, DIE NICHT UNSERER KONTROLLE UNTERLIEGEN, UNUNTERBROCHEN, RECHTZEITIG, SICHER, FEHLERFREI ODER FREI VON VIREN ODER ANDERER SCHÄDLICHER SOFTWARE IST.

DER INHALT AUF UNSEREN WEBSITES WIRD NUR ZUR ALLGEMEINEN INFORMATION ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. DIES SOLLTE NICHT ALS UMFÄNGLICHE BERATUNG VERSTANDEN WERDEN, AUF DIE SIE SICH VERLASSEN KÖNNEN. BEVOR SIE IRGENDEINE MASSNAHME BEZOGEN AUF DEN INHALT UNSERER WEBSITE ERGREIFEN ODER DAVON ABSTAND NEHMEN, SOLLTEN SIE PROFESSIONELLE ODER FACHLICHE BERATUNG IN ANSPRUCH NEHMEN. KEINE INFORMATIONEN ODER RATSCHLÄGE, DIE SIE VON UNS ODER DURCH DEN (DIE) DIENST(E) ODER WEBSITES ERHALTEN, SCHAFFEN EINE GARANTIE, DIE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DIESEN BEDINGUNGEN GENANNT IST.

14. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

IM GEMÄSS DEN ANWENDBAREN GESETZEN GRÖSSTMÖGLICH ZULÄSSIGEN UMFANG SCHLIESSEN WIR, UNSERE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, MITARBEITER, VERTRETER, LIEFERANTEN ODER LIZENZGEBER JEGLICHE HAFTUNG GEGENÜBER JEDERMANN WEGEN ALLEN INDIREKTEN, ZUFÄLLIGEN, BESONDEREN, SCHADENSERSATZ-, DECKUNGS- ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT ABSCHLIESSEND, SCHADENSERSATZ FÜR ENTGANGENEN GEWINN, ENTGANGENE EINNAHMEN, ENTGANGENE VERKÄUFE, VERLUST AN GOODWILL, VERLUST DER NUTZUNG ODER VERLORENE INHALTE, BEEINTRÄCHTIGUNG DES GESCHÄFTSBETRIEBS, BETRIEBSUNTERBRECHUNG, VERLUST VON ERWARTETEN EINSPARUNGEN, VERLUST VON GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN) AUS WELCHEN GRÜNDEN UND AUF WELCHER HAFTUNGSGRUNDLAGE AUCH IMMER, AUS, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT ABSCHLIESSEND, AUS VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG, GEWÄHRLEISTUNG, VERLETZUNG GESETZLICHER PFLICHTEN, FAHRLÄSSIGKEIT ODER SONSTIGE, AUCH WENN WIR DARÜBER INFORMIERT WURDEN, DASS DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN BESTEHE ODER SOLCHE SCHÄDEN HÄTTEN VORHERSEHEN KÖNNEN. IM GEMÄSS DEN ANWENDBAREN GESETZEN GRÖSSTMÖGLICH ZULÄSSIGEN UMFANG WIRD UNSERE GESAMTHAFTUNG UND DIE UNSERER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, MITARBEITER, VERTRETER, LIEFERANTEN ODER LIZENZGEBER AUF DEN GERINGEREN DER BEIDEN NACHSTEHEND BERECHNETEN BETRÄGE BESCHRÄNKT, (A) ZWÖLF MONATE DER ABONNEMENTSGEBÜHREN FÜR DIE DIENSTLEISTUNG(EN), AUF DIE SICH DER ANSPRUCH BEZIEHT; ODER (B) DIE VON IHNEN BEZAHLTEN ABONNEMENTSGEBÜHREN FÜR DIE DIENSTLEISTUNG(EN), AUF DIE SICH DER ANSPRUCH VOR DEM ERSTEN VORFALL ODER EREIGNISZEITRAUM BEZIEHT, DER ZU DIESER HAFTUNG FÜHRT. SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN UND STIMMEN ZU, DASS WIR, UM IHNEN GEMÄSS ABSCHNITT 1 DAS RECHT AUF ZUGANG UND BENUTZUNG DER DIENSTE ZUR VERFÜGUNG STELLEN ZU KÖNNEN, UNSERE POTENZIELLE HAFTUNG UND DIE ZUGEHÖRIGEN RISIKEN BESCHRÄNKT HABEN, UM DIE ABONNEMENTSGEBÜHREN NIEDRIG ZU HALTEN, DIE VIEL HÖHER SEIN MÜSSTEN, WÜRDEN WIR EINE HAFTUNG ÜBERNEHMEN, DIE ÜBER DIE HIER SPEZIFIZIERTE HAFTUNG HINAUSGEHT.

IN RECHTSORDNUNGEN, DIE DEN AUSSCHLUSS STILLSCHWEIGENDER GARANTIEN ODER HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG FÜR NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ERLAUBEN, WIRD UNSERE HAFTUNG IM GRÖSSTMÖGLICH GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG BESCHRÄNKT.

DIE BESCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE GELTEN AUCH, WENN DIESES RECHTSMITTEL SIE NICHT FÜR VERLUSTE ODER FEHLER DES WESENTLICHEN ZWECKS VOLLSTÄNDIG ENTSCHÄDIGT.

15. FREISTELLUNG VON ANSPRÜCHEN

15.1 Wenn die Nutzung der Dienste durch Sie tatsächlich oder unserer Meinung nach wahrscheinlich der Gegenstand eines IP-Anspruches (Anspruch aus Verletzung geistigen Eigentums - wie unten definiert) werden kann, können wir nach unserer Wahl und auf unsere Kosten (a) Ihnen das Recht einräumen, den (die) Dienst(e) weiterhin wie nachstehend beschrieben zu nutzen; (b) die Dienst(e) ersetzen oder ändern, um eine Rechtsverletzung auszuschließen; oder (c) wenn die Optionen (a) oder (b), wie von uns festgelegt, nicht kommerziell und angemessen praktikabel sind, können Sie Ihr Abonnement der Dienst(e) beenden und wir erstatten Ihnen anteilig alle Abonnementsgebühren, die Sie uns für den entsprechenden ungenutzten Zeitraum vorausgezahlt haben.

15.2 Freistellung durch uns: Vorbehaltlich Ihrer Einhaltung dieser Bedingungen werden wir Sie schadlos halten und von jeglichen Ansprüchen freistellen, die gegen Sie von einem Dritten erhoben werden, der behauptet, dass die von Ihnen abonnierten Dienste gültige Patente, Urheberrecht oder Markenrechte Dritter verletzen oder missbräuchlich verwenden (ein „IP-Anspruch“). Wir werden auf unsere Kosten einen solchen IP-Anspruch abwehren und den Ihnen im Zusammenhang damit entstandenen Schaden, einschließlich der angemessenen Gebühren und Kosten der Anwälte, zahlen, sofern (a) Sie uns unverzüglich über die Androhung oder Benachrichtigung über einen solchen IP-Anspruch informieren; (b) wir die alleinige und ausschließliche Kontrolle und Vollmacht haben oder erhalten, um Anwälte auszuwählen, um uns gegen einen solchen IP-Anspruch zu verteidigen und/oder Vergleiche abzuschließen; und (c) Sie diesbezüglich mit uns vollumfänglich zusammenarbeiten. Wir übernehmen keine Haftung oder Verpflichtung in Bezug auf einen IP-Anspruch, wenn dieser Anspruch ganz oder teilweise durch (i) die Einhaltung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Designs, Daten, Anweisungen oder Spezifikationen verursacht wird; (ii) Änderung der Dienste durch eine andere Person als uns verursacht wird; oder (iii) die Kombination, den Betrieb oder die Nutzung der Dienste mit anderer Hardware oder Software entsteht, während die Dienste selbst keine solche Rechtsverletzung begründen würden.

15.3 Die Abschnitte 14.1 und 14.2 stellen unsere einzige, ausschließliche und vollständige Haftung gegenüber Ihnen dar und begründen Ihr einziges Rechtsmittel in Bezug auf einen IP-Anspruch, der aufgrund Ihres Zugangs zu oder Ihrer Nutzung der Dienste erhoben wird.

15.4 Freistellung durch Sie: Sie werden die Konzerngesellschaften von allen durch Dritte gegen uns und alle entsprechenden Mitarbeiter, Direktoren, leitenden Angestellten und Vertreter erhobenen Ansprüche, die aus Ihrer Nutzung oder im Zusammenhang damit durch eine Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder Angelegenheiten, für die Sie einer Haftung durch diese Nutzungsbedingungen zugestimmt haben, entstehen, freistellen, sofern wir Sie unverzüglich über die Androhung oder Zustellung eines solchen Anspruchs benachrichtigen.

16. ABTRETUNG; GESAMTVEREINBARUNG; ÄNDERUNGEN

16.1 Sie dürfen weder direkt noch indirekt alle Ihre Rechte aus diesen Nutzungsbedingungen übertragen oder die Erfüllung Ihrer Pflichten unter diesen Nutzungsbedingungen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung delegieren. Wir können ohne Ihre Zustimmung unsere Vereinbarung mit Ihnen unter diesen Bedingungen an jedes Mitglied der Konzerngesellschaften oder im Zusammenhang mit einer Fusion oder Änderung unserer Kontrolle oder dem Verkauf aller oder der wesentlichen unserer Vermögenswerte abtreten, vorausgesetzt, dass ein solcher Nachfolger zustimmt, seine Verpflichtungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen zu erfüllen. Vorbehaltlich der vorstehenden Einschränkungen sind diese Nutzungsbedingungen zugunsten der Parteien und ihrer jeweiligen Nachfolger und Rechtsnachfolger bindend und vollständig durchsetzbar.

16.2 Diese Nutzungsbedingungen bilden zusammen mit allen Formularen und Zusatzbedingungen die gesamte Vereinbarung und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns in Bezug auf den Vertragsgegenstand. Diese Bedingungen und alle Formulare haben Vorrang vor den Bedingungen in Kaufaufträgen oder anderen Auftragsdokumenten, die Sie oder ein Unternehmen, das Sie vertreten, zur Verfügung stellen (alle diese Bedingungen sind null und nichtig), und, sofern nicht ausdrücklich hierin angegeben, gibt es keine anderen Vereinbarungen, Zusicherungen, Garantien oder Verpflichtungen, auf die sich eine der Parteien hinsichtlich des Vertragsgegenstands berufen kann. Im Falle eines Widerspruchs zwischen einem Formular und diesen Nutzungsbedingungen haben diese Nutzungsbedingungen Vorrang.

16.3 Wir können diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit ändern. In diesem Fall ersetzen die neuen Nutzungsbedingungen frühere Versionen. Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie beginnen, unsere Dienste oder Websites zu verwenden, da diese für Ihre Nutzung der Dienste und unserer Websites gelten. Bitte überprüfen Sie diese Bedingungen von Zeit zu Zeit, um Änderungen, die wir vorgenommen haben, zu beachten, da sie für Sie bindend sind. Wir werden Sie nicht weniger als zehn (10) Tage vor dem Wirksamwerden von Änderungen dieser Nutzungsbedingungen benachrichtigen und Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste nach dem Inkrafttreten einer solchen Änderung als Annahme betrachten. In Bezug auf Änderungen nur der ergänzenden Bedingungen werden wir Sie, wie oben erwähnt, nur informieren, wenn die ergänzenden Bedingungen für Sie gelten. Unser Versäumnis, einen Teil dieser Bedingungen durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf unser Recht dar, diesen oder einen anderen Teil dieser Bedingungen später durchzusetzen.

17. SALVATORISCHE KLAUSEL; KEINE VERZICHTSERKLÄRUNG

Wenn eine Bestimmung in diesen Nutzungsbedingungen von einem zuständigen Gericht für nicht durchsetzbar befunden wird, soll diese Bestimmung vom Gericht geändert und so ausgelegt werden, dass die ursprüngliche Bestimmung so weit wie möglich durch das anwendbare Recht ersetzt wird, wobei die übrigen Regelungen dieser Nutzungsbedingungen in Kraft bleiben. Die Nichtausübung eines Rechts oder von Bestimmungen dieser Bedingungen stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bedingungen dar.

18. AUSFUHRBESTIMMUNGEN UND NUTZUNGSBESCHRÄNKUNGEN; ENDNUTZUNGSBESTIMMUNGEN DER US-BUNDESREGIERUNG

Die Dienste und andere Software oder Komponenten der Dienste, die wir Ihnen oder Benutzern zur Verfügung stellen oder zur Verfügung stellen, unterliegen möglicherweise den Exportkontroll- und Wirtschaftssanktionsgesetzen der USA (oder anderer Staaten). Sie stimmen zu, alle diese Gesetze und Bestimmungen einzuhalten, die sich auf den Zugang zu den und die Nutzung der Dienste, Software und anderer Komponenten durch Sie und die Nutzer beziehen. Sie dürfen nicht auf die Dienste zugreifen oder sie benutzen, wenn Sie sich in einem Hoheitsbereich befinden, in denen die Bereitstellung der Dienste, Software oder anderen Komponenten nach US-amerikanischen oder anderen geltenden Gesetzen oder Vorschriften verboten ist („verbotener Hoheitsbereich“) und Sie dürfen auch nicht Regierungen, Unternehmen oder Einzelpersonen, die in einem verbotenen Hoheitsbereich ansässig sind, Zugriff auf die Dienste verschaffen. Sie erklären, gewährleisten und versichern, dass (i) Sie nicht auf einer Liste der US-Regierung (oder einer anderen Regierung) von Personen oder Organisationen aufgeführt sind, die keine US-amerikanischen Exporte erhalten oder mit einer US-Person Geschäfte tätigen dürfen, (ii) Sie keine/kein Staatsangehörige/-r von oder ein Unternehmen sind, das in einem verbotenen Hoheitsbereich registriert ist, (iii) Sie Nutzern nicht den Zugriff auf die Dienste oder deren Nutzung unter Verstoß gegen US-amerikanische oder andere anwendbare Exportembargos, -verbote oder -beschränkungen gestatten und (iv) Sie alle geltenden Gesetze bezüglich der Übertragung von technischen Daten, die aus den Vereinigten Staaten und dem Land, in dem Sie und Ihre Nutzer ansässig sind, exportiert werden, einhalten. Wenn Sie eine Abteilung oder Agentur der US-amerikanischen Bundesregierung sind oder im Auftrag einer solchen Abteilung oder Agentur handeln, handelt es sich bei diesen Diensten um einen „kommerziellen Artikel“, wie er in 48 CFR §2.101 definiert ist, bestehend aus „Kommerzieller Computersoftware“ und „Dokumentation von kommerzieller Computersoftware“, wie diese Begriffe in 48 CFR §12.212 oder 48 CFR §227.7202 verwendet werden. In Übereinstimmung mit 48 CFR §12.212 oder 48 CFR §227.7202-1 bis einschließlich 227.7202-4 wird der Dienst (werden die Dienste) an Sie lizenziert, und zwar nur mit den Rechten gemäß diesen Nutzungsbedingungen.

19. VERHÄLTNIS DER PARTEIEN

Die Parteien sind unabhängige Vertragspartner. Diese Nutzungsbedingungen schaffen keine Partnerschaft, kein Franchiseverhältnis, kein Joint Venture, keine Agentur und auch kein Treuhänder- oder Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien.

20. FORTBESTAND

Die Abschnitte 2 (Ihre Pflichten), 5 (Rechte an geistigem Eigentum), 7 (Rechnungsstellung, Änderungen des Serviceplans und Zahlungen), 8 (Sperrung und Kündigung), 9 (Datenschutz und Sicherheit; Vertraulichkeit), 12 (Gewährleistungsausschluss), 13 (Haftungsbeschränkung), 14 (Freistellung von Ansprüchen), 19 (Fortbestand), 20 (Mitteilungen; Zustimmung zur elektronischen Kommunikation) und 22 (Anwendbares Recht und Streitbeilegung) bestehen ungeachtet einer Kündigung unserer Vereinbarung über die Zeit der Nutzung unserer Dienste durch Sie hinaus fort. Die Beendigung einer solchen Vereinbarung beschränkt nicht Ihre oder unsere Haftung für Verpflichtungen, die durch oder vor eine/r solche/n Kündigung oder einem/n Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen entstanden sind.

21. MITTEILUNGEN; ZUSTIMMUNG ZUR ELEKTRONISCHEN KOMMUNIKATION

21.1 Alle Mitteilungen, die wir Ihnen unter diesen Bedingungen zur Verfügung stellen, können schriftlich (i) durch national anerkannte Übernacht-Zustellung („Kurier“) oder US-Post an die von Ihnen bei jedem Abonnement des Dienstes angegebene Kontakt-Postanschrift erfolgen; oder (ii) als elektronische Post - E-Mail - an die für Ihr Konto angegebene E-Mail-Adresse gesandt werden.

21.2 Unsere Adresse für eine schriftliche Mitteilung an uns durch Kurier oder US-Post lautet: Freshworks, Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA, mit Kopie an legal@freshworks.com per E-Mail. Alle Mitteilungen gelten bei Übermittlung durch E-Mail als sofort zugegangen oder, wenn sie anders gegen Empfangsbestätigung ausgeliefert wurden oder wenn früher, zwei (2) Tage nach Einlieferung auf der Post oder über Kurier wie oben für zulässig erklärt.

22. KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

Sie erklären, dass Sie von keinem unserer Mitarbeiter oder Vertreter im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen illegale oder unlautere Bestechungsgelder, Provisionen, Zahlungen, Geschenke oder Wertgegenstände erhalten haben. Angemessene Geschenke und Bewirtungen, die im normalen Geschäftsgang gewährt werden, verstoßen nicht gegen die oben genannte Beschränkung. Wenn Sie von einem Verstoß gegen die oben genannten Einschränkungen erfahren, obliegt es Ihnen, angemessene Anstrengungen zu unternehmen, uns unverzüglich unter legal@freshworks.com zu benachrichtigen.

23. ANWENDBARES RECHT UND STREITBEILEGUNG

22.1 Diese Nutzungsbedingungen unterliegen den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien ohne Berücksichtigung von Kollisionsnormen. Hiermit erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, sich der ausschließlichen Zuständigkeit der Bundes- und Landesgerichte des Bundesstaates Kalifornien, San Francisco County, zu unterwerfen, um jegliche Streitigkeiten in Bezug auf die Bedingungen oder Ihren Zugang zu den oder die Nutzung der Dienste zu regeln.

22.2 Jede Streitigkeit, Forderung oder Rechtsstreit, die sich aus oder in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen oder deren Verletzung, Beendigung, Durchsetzung, Auslegung oder Gültigkeit ergeben, einschließlich der Bestimmung des Umfangs oder der Anwendbarkeit dieser Nutzungsbedingungen auf Schiedsverfahren, wird durch ein Schiedsgericht bestehend aus drei Schiedsrichtern in San Francisco, Kalifornien, USA, bestimmt. Das Schiedsverfahren wird von JAMS gemäß seinen „Ausführlichen Schiedsgerichtsregeln und -verfahrensbestimmungen“ und in Übereinstimmung mit den dort beschriebenen Vorschriften über beschleunigte Verfahren durchgeführt. Das Urteil über einen Schiedsspruch kann bei jedem zuständigen Gericht eingereicht werden. ALLE SCHIEDSVERFAHREN GEMÄSS DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN FINDEN AUF INDIVIDUELLER BASIS STATT. SAMMELKLAGEN UND SAMMELSCHIEDSVERFAHREN SIND NICHT ZULÄSSIG. SIE SIND SICH DESSEN BEWUSST, DASS SIE MIT DER ZUSTIMMUNG ZU DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN AUF IHR RECHT DER TEILNAHME AN SAMMELKLAGEN VERZICHTEN. Dieser Absatz schließt nicht aus, dass die Parteien vorläufige Abhilfemaßnahmen zu treffen versuchen, damit das Schiedsgerichtsverfahren durch ein Gericht der geeigneten Gerichtsbarkeit unterstützt werden kann.

24. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Wenn Begriffe zusätzlich zu den anderweitig in den Nutzungsbedingungen definierten Begriffen in diesen Nutzungsbedingungen hervorgehoben sind (im englischen Original mit Großbuchstaben), haben diese folgende Bedeutung:

Konto: bezeichnet alle Konten oder Belegstellen, die von Ihnen oder in Ihrem Namen für den Zugriff auf und die Nutzung eines oder mehrerer Dienste erstellt wurden.

Verbundenes Unternehmen: bedeutet in Bezug auf eine Partei jede Organisation, die direkt oder indirekt kontrolliert, kontrolliert wird oder unter gemeinsamer Kontrolle mit dieser Partei steht, wobei „Kontrolle“ (einschließlich, mit korrelativer Bedeutung, die Begriffe „kontrolliert von“ und „unter gemeinsamer Kontrolle“) die direkte oder indirekte Befugnis bedeutet, diese Person zu führen oder die Verwaltung und Richtlinien durch diese Person vorzugeben, sei es durch den Besitz von Stimmrechten, durch Vertrag oder auf andere Weise.

Agent: bezeichnet eine Person, die berechtigt ist, die Dienste über Ihr Konto als Agent und/oder Administrator für solche Dienste zu verwenden, die eine Benutzeranmeldung erfordern.

API: bezeichnet die Anwendungsprogrammierschnittstellen, die von uns entwickelt, aktiviert oder lizenziert wurden und es einem Benutzer ermöglichen, auf bestimmte, von den Diensten bereitgestellte, Funktionen zuzugreifen.

API-Richtlinien: bezeichnet die Richtlinien, die auf den Websites (wie unten angegeben) veröffentlicht sind, die die Verwendung von APIs in der von Zeit zu Zeit aktualisierten Form regeln.

DIENST(E) WEBSITES
Freshdesk   https://developers.freshdesk.com/api/
Freshservice   https://api.freshservice.com
Freshsales   https://www.freshsales.io/api/

 

Apps: bezeichnet die auf dem Marktplatz aufgeführten Softwareanwendungen, die von uns oder Drittentwicklern erstellt, entwickelt, lizenziert oder in unserem oder im Eigentum von Drittentwicklern stehen. Der Begriff umfasst auch Aktualisierungen, Upgrades und andere Änderungen an solchen Softwareanwendungen und deren Versionen.

Anwendbares Datenschutzrecht: Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum niedergelassen sind, ist dies (i) vor dem 25. Mai 2018 die Richtlinie 95/46 / EG über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und über die Freizügigkeit dieser Daten und (ii) nach dem 25. Mai 2018 die EU-Verordnung 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung) und alle anwendbaren nationalen Gesetze; wenn Sie in der Schweiz niedergelassen sind, ist das das schweizerische Bundesgesetz vom 19. Juni 1992 zum Datenschutz (in der jeweils geltenden Fassung); und wenn Sie in einem anderen Gebiet ansässig sind, die Datenschutzgesetze, die in diesem Gebiet gelten.

Vertrauliche Informationen: alle von Ihnen an uns oder von uns an Sie weitergegebenen Informationen, die in greifbarer Form vorliegen und als „vertraulich“ (oder mit einer ähnlichen Erklärung) gekennzeichnet sind oder die eine vernünftige Person aufgrund der Art der Informationen und der Umstände der Offenlegung als vertraulich erachten würde. Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen gelten Servicedaten als vertrauliche Informationen. Ungeachtet des Vorstehenden gelten als vertrauliche Informationen nicht Informationen, welche (a) öffentlich bekannt waren und von der offenlegenden Partei der Öffentlichkeit vor dem Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung gestellt wurden; (b) ohne Zutun oder Untätigkeit der empfangenden Partei nach Offenlegung von der offenlegenden Partei gegenüber der empfangenden Partei öffentlich bekannt und allgemein zur Verfügung gestellt wurden; (c) sich zum Zeitpunkt der Offenlegung durch die offenlegende Partei bereits im Besitz der empfangenden Partei befanden, wie durch Dateien und Aufzeichnungen der empfangenden Partei vor dem Zeitpunkt der Offenlegung nachgewiesen wird; (d) die empfangende Partei von einem Dritten erhält, ohne dass dieser Dritte selbst eine Verpflichtung zur Vertraulichkeit verletzt; (e) von der empfangenden Partei ohne Nutzung oder Verweis auf die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei selbst unabhängig entwickelt, wie durch Dateien und Aufzeichnungen im Besitz der empfangenden Partei nachzuweisen ist; oder (f) aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung durch die empfangende Partei offengelegt werden müssen, vorausgesetzt, dass die empfangende Partei, soweit gesetzlich zulässig, die offenlegende Partei schriftlich über solche Anforderung der Offenlegung informiert, so dass die offenlegende Partei versuchen kann, eine Schutzanordnung oder sonstige geeignete Abhilfen zu erwirken.

Benutzerdefinierte Apps: bezeichnet eine Anwendung, die speziell für einen Nutzer der Dienste entwickelt wurde und nicht im Marktplatz aufgeführt ist.

Anhang zur Datenverarbeitung: bezeichnet den Anhang zur Datenverarbeitung, der unter https://freshworks.com/data-processing-addendum verfügbar ist und von Zeit zu Zeit aktualisiert wird und der die Behandlung von Servicedaten soweit regelt, wie sie personenbezogen Daten von EU-Bürgern enthalten und der auch die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz an jedes Land, von dem die Europäische Kommission annimmt, dass kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten vorhanden ist, umfasst.

Dokumentation: bedeutet schriftliche oder elektronische Dokumentation, Bilder, Videos, Texte oder Audios, die die Funktionalitäten der Dienste erklären oder von uns für Sie oder Ihre Nutzer durch die Dienste oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden.

Endnutzer: bedeutet eine andere Person oder Entität als Sie oder Ihre Nutzer, mit denen Sie über die Dienste interagieren.

Formular: bezeichnet ein Serviceauftragsformular, das auf diese Nutzungsbedingungen Bezug nimmt und von Ihnen und uns in Bezug auf Ihr Abonnement der Dienste ausgeführt oder genehmigt wurde. Dieses Formular kann unter anderem die Anzahl der nach Ihrem Abonnement zur Nutzung des Dienstes berechtigten Nutzer und Zusammenstellung der Dienste und Zahlungspläne enthalten, die für Ihr Abonnement gelten.

Freshcaller: ist der Telefon/Kundendienst in der Cloud, der Unternehmen bei Telefonanrufen oder deren Beantwortung unterstützt. Seine Website ist https://www.freshcaller.com. Zur Vermeidung von Missverständnissen: Wenn Sie Freshcaller als separaten Dienst verwenden, gelten die Verweise auf Telefonservice in diesen Nutzungsbedingungen als Verweise auf Freshcaller.

FreshChat ist das Chat-Produkt mit einem Website-Widget und einem Nutzer-Dashboard, das ein Online-Unternehmen auf seiner Website oder seinen Web-Anwendungen für die Echtzeit-Interaktion mit seinen Besuchern und Kunden verwenden kann. Seine Website ist https://www.freshchat.io.

Freshconnect: Unser Tool zur Zusammenarbeit, das in Freshdesk und Freshsales integriert ist. Mit Freshconnect können Nutzer von Freshdesk und Freshsales Tickets und Deals mit Agenten und Nicht-Agenten besprechen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf: https://www.freshworks.com/collaboration-software/.

Freshdesk: ist die der On-Demand-Kundendienst und von uns bereitgestellte Tools. Seine Website ist http://freshdesk.com.

Freshmarketer: ist das von uns zur Verfügung gestellte All-in-One-Conversion-Rate-Optimierungs-Tool, das Vermarktern hilft, die Website zu optimieren und die Conversion-Rate zu verbessern. Seine Website ist https://www.freshworks.com/marketing-automation/conversion-rate-optimization/.

Freshsales: eine von uns bereitgestellte Plattform zur Verwaltung von Kundenbeziehungen. Ihre Website ist https://www.freshsales.io.

Freshservice: bedeutet die von uns zur Verfügung gestellte, interne IT-Helpdesk-Lösung. Ihre Website ist https://freshservice.com.

Freshteam: bezeichnet die von uns angebotene und bereitgestellte On-Demand-Lösung für Personalbeschaffung und Nachwuchssuche. Ihre Website ist https://www.freshworks.com/applicant-tracking/.

Glowboard: steht für das Social-Media-Widget, mit dem Erfahrungsberichte von Besuchern angefordert werden, die sich mit Ihnen oder Ihren Produkten befassen und auf verschiedenen Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter gepostet werden, oder für Glowboards Bewertungs-Widget, das Bewertungen zu Ihnen oder Ihren Produkten oder Dienstleistungen auf Facebook, Twitter oder in E-Mails sammelt und auf Ihren Websites anzeigt. Seine Website ist https://www.glowboard.io.

Konzerngesellschaften: bedeutet Freshworks, Inc. zusammen mit den Tochtergesellschaften.

Market Place: bezeichnet einen Online-Marktplatz für Apps, die mit unseren Diensten interagieren.

Mobile Anwendungen: Bezeichnet die Softwareanwendungen, die von uns erstellt, entwickelt und betrieben werden, um den Zugriff und die Nutzung der Dienste über mobile oder andere mobile Geräte (z. B. Apps auf iOS- oder Android-Geräten) zu ermöglichen.

Personenbezogene Daten: sind Daten, die sich auf eine lebende Person beziehen, die entweder aus den Daten oder aus den Daten in Verbindung mit anderen Informationen, die sich im Besitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen befinden oder möglicherweise in seinen Besitz gelangen (wie unter „anwendbares Datenschutzgesetz“ definiert), identifiziert werden kann.

Datenschutzerklärung: bezieht sich auf unsere Datenschutzerklärung unter https://freshworks.com/privacy, in der von Zeit zu Zeit aktualisierten Form.

Verarbeitung/verarbeiten: bezeichnet jeden Arbeitsgang oder jede Gesamtheit von Arbeitsgängen, die mit personenbezogenen Daten ausgeführt werden, gleichgültig, ob dies durch automatische Mittel geschieht, wie etwa Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Konsultation, Nutzung, Weitergabe durch Übertragung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Sperrung, Löschung oder Vernichtung.

Servicedaten: bezeichnet alle elektronischen Daten, Texte, Nachrichten oder anderes Material, einschließlich personenbezogener Daten von Nutzern und Endnutzern, die von Ihnen über Ihr Konto in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Dienste an die Dienste übermittelt werden, einschließlich und ohne Einschränkung, personenbezogener Daten.

Dienst(e): bezieht sich auf Freshdesk, Freshservice, Glowboard, Freshsales, Freshchat, Freshcaller, Freshteam, Freshmarketer einschließlich aller neuen Dienste, die wir einführen können und zu denen Sie sich anmelden können, sowie alle Aktualisierungen, Änderungen oder Verbesserungen der Dienste, einschließlich (einzeln und gemeinsam): Software, API und jegliche Dokumentation. Sie können einen oder mehrere der Dienste abonnieren. Diese können getrennten und unterschiedlichen Serviceplänen unterliegen.

Serviceplan/-pläne: bezeichnet den/die die Preisplan/-pläne und die damit verbundenen Funktionen und Dienste (wie auf den Websites im Einzelnen beschrieben), für die Sie sich in Bezug auf einen Benutzer angemeldet haben.

Software: bezieht sich auf Software, die von uns bereitgestellt wird (entweder durch Herunterladen oder Zugriff über das Internet) und die es Ihnen ermöglicht, Funktionalitäten in Verbindung mit den Diensten zu nutzen und die eine mobile Anwendung einschließt.

Abonnementlaufzeit: bezeichnet den Zeitraum, für den Sie Ihr Abonnement eines Dienstes für einen bestimmten Nutzer abgeschlossen haben.

Ergänzende Bedingungen: bezeichnet die in Abschnitt 24 unten aufgeführten spezifischen Bedingungen für Dienste, die zusätzlich auf Sie anwendbar sind, wenn Sie einen solchen Dienst aktivieren, auf ihn zugreifen oder ihn verwenden.

Wir: bezieht sich auf Freshworks, Inc., eine Gesellschaft nach dem Recht von Delaware, USA oder einer ihrer Nachfolger oder Rechtsnachfolger. In diesen Nutzungsbedingungen sprechen wir von „wir“, „unser“ und „uns“.

Nutzer: bezeichnet die vorgesehenen Nutzer innerhalb der Dienste, einschließlich des Kontenadministrators, Agenten oder anderen vorgesehenen Benutzern.

Websites: bezeichnet die Websites für verschiedene Dienste und andere Websites, die Freshworks betreibt.

25. ERGÄNZENDE BEDINGUNGEN

Die folgenden ergänzenden Bedingungen können Bedingungen enthalten, die für einen oder mehrere Dienste bestimmt sind. Die ergänzenden Bedingungen sind vorrangig, wenn im Falle von Widersprüchlichkeit oder Unstimmigkeit zwischen den allgemeinen Nutzungsbedingungen und diesen ergänzenden Bedingungen Zweifel bestehen.

A) FÜR DIE BENUTZUNG EIGENER APPS; ÄNDERUNG BESTEHENDER FUNKTIONEN & FREIGABE NEUER FUNKTIONEN

Sie sind sich bewusst, dass (i) bei Installation einer unserer eigenen Apps oder (ii) wenn (a) eine Funktion verändert wird oder (b) eine neue Funktion in einem Dienst freigegeben wird, Ihnen ergänzende Bedingungen, die für deren Nutzung gelten, angezeigt werden können. Die weitere Nutzung solcher eigenen Apps oder solcher Funktionen dürfen von uns als Ihr Einverständnis mit diesen ergänzenden Bedingungen angesehen werden.

B) FÜR DIE NUTZUNG VON TELEFON- ODER KUNDENDIENST IN FRESHDESK, FRESHSALES UND FRESHCALLER

IWenn Sie den Telefondienst im Rahmen von Freshdesk und/oder Freshsales und/oder Freshcaller benutzen, sind Sie sich dessen bewusst und erklären sich einverstanden damit, dass (a) wenn Sie nicht entscheiden, die Aufnahmefunktion zu deaktivieren, alle Anrufe über den Telefondienst aufgezeichnet werden; (b) der Telefondienst nicht dazu gedacht ist, Notrufe an Rettungsdienste oder andere Annahmestellen für öffentliche Sicherheit entgegenzunehmen oder weiterzuleiten; (c) wir nicht für Ansprüche, Schäden oder Verluste haften (und Sie hiermit auf jegliche derartige Ansprüche oder Anspruchsgrundlagen verzichten), die dadurch entstehen könnten, dass Sie (oder Nutzer oder Endnutzer) den Telefonservice nicht benutzen können, um solche Notrufe zu tätigen; (d) Sie allein für Ihren Betrieb des Telefonservices unter Einhaltung aller auf die Dienste anwendbaren Gesetze in allen Zuständigkeitsbereichen für die Nutzung der Dienste durch Sie, Ihre verbundenen Unternehmen, Nutzer und Endnutzer allein verantwortlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Bestimmungen über Aufzeichnungen und das Abhören von Telefonaten, und (e) Sie uns gegen alle Ansprüche Dritter aus dem zuvor Gesagten verteidigen, schadlos halten und freistellen werden. Wir können die Ihnen zur Verfügung gestellten Telefonnummern abschalten, wenn (i) Ihr Abonnement des/der Dienste/s, Ihr Konto oder Ihre Rechte auf Zugriff oder Nutzung des/der Dienste/s anderweitig gesperrt oder gekündigt wurde und/oder (ii) Sie diese Nutzungsbedingungen verletzen. Wenn Sie Ihre Telefonnummer am Ende Ihres Abonnements des/der Dienste/s oder aus anderen Gründen mitnehmen möchten, stimmen Sie zu, dass Sie support@freshworks.com benachrichtigen werden. Wenn wir eine solche Anfrage erhalten, werden wir uns angemessen bemühen, um Sie bei der Mitnahme zu einem Drittanbieterdienst Ihrer Wahl zu unterstützen. Die Nutzung dieses Telefondienstes unterliegt der Zahlung zusätzlicher Kosten und Gebühren, einschließlich, jedoch nicht abschließend, der auf den Websites angegebenen Telefongebühren. Wenn Sie den Telefondienst aktivieren, stimmen Sie im Auftrag von Ihnen und Ihren Nutzern und Endnutzern der Verarbeitung von Servicedaten (wie sie durch die Bereitstellung oder den Betrieb des Telefondienstes generiert werden oder erforderlich sind) durch den Drittanbieter zu, den wir beauftragen, um den Telefondienst bereitzustellen.

Wenn Sie Freshcaller verwenden, beachten Sie bitte, dass auf Anfrage zum Löschen eines Kontakts Informationen wie Name des Kontakts, Anrufaufzeichnungen dieses Kontakts und alle Notizen zu diesen Anrufaufzeichnungen gelöscht werden. Jedoch können Informationen wie Protokolle, in denen die tatsächlichen Nummern der gemachten und erhaltenen Anrufe enthalten sind, für Zwecke von Prüfung, Berichterstellung und Betrugsverfolgung in Übereinstimmung mit geltendem Recht zurückbehalten werden.

C) FÜR DIE NUTZUNG VON FRESHDESK UND FRESHSERVICE

Wenn Sie ein Kunde unserer Dienste Freshdesk und Freshservice sind und einen Antrag auf Löschung eines Benutzers gestellt haben, beachten Sie bitte, dass das Löschen des Benutzers aus Gründen der Geschäftskontinuität keine unternehmensspezifischen, organisationseigenen Daten löscht, die durch den Benutzer erstellt und beigetragen wurden, einschließlich und ohne Einschränkung, Wissensdatenbankartikel, Notizen, Forenthemen/Kommentare, Supportanrufe, Umfragen, Automatisierungs- und Dispatcherregeln, vordefinierte Antworten, Ticketvorlagen, Kontakte, Firmen, Tags, Konversationen in den Tickets usw. Die persönlichen Daten des gelöschten Benutzers werden dann im Dienst anonymisiert.

D) FÜR DIE NUTZUNG VON FRESHCHAT

Wenn Sie Freshchat verwenden und um die Löschung eines Vertreters bitten möchten, schreiben Sie bitte an support@freshworks.com. Bitte beachten Sie, dass zum Zwecke der Geschäftskontinuität der Name des gelöschten Vertreters in Ihrem Freshchat-Konto gespeichert bleibt.

E) FÜR DIE NUTZUNG VON FRESHTEAM

1. NUTZUNG VON FRESHTEAM

Sie erkennen an und stimmen zu, dass Sie nur für Ihre internen geschäftlichen Zwecke auf Freshteam zugreifen und es nutzen werden und dass Sie Dritten keinen Zugang zu Freshteam über Ihr Konto gewähren dürfen. Sie stimmen weiterhin zu, dass wir nicht für Verlust oder Beschädigung von Servicedaten oder für irgendwelche Kosten oder Aufwendungen im Zusammenhang mit der Sicherung oder Wiederherstellen von Servicedaten oder irgendwelche Ansprüche, Verluste, Aufwendungen, Kosten oder Schäden, die aus einer solchen unbefugten Nutzung von Freshteam entstehen könnten, haften.

2. FRESHTEAM DATEN

2.1 „Freshteam-Daten“ sind Daten, die von Ihren Nutzern und Bewerbern über Ihr Konto in Verbindung mit Ihrer Nutzung von Freshteam erhoben werden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf:

a) Verzeichnis. Kontaktinformationen, wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Notfall-Kontaktdaten der Nutzer, die während der Zeit der Beschäftigung und der Erstellung des Mitarbeiterprofils gesammelt wurden. Je nachdem, welchen Serviceplan Sie abonniert haben, besteht für Sie eventuell die Möglichkeit, zusätzliche Informationen, einschließlich sensibler oder personenbezogener Informationen, von Nutzern zu sammeln. Der Dienst ermöglicht es den Nutzern, ihre persönlichen Angaben innerhalb des Dienstes zu ändern, zu korrigieren und zu aktualisieren.

b) Bewerbungsformular. Kontaktinformationen der Bewerber wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, Links zu Social-Networking-Profilen von Bewerbern oder jedes benutzerdefinierte Feld, das Sie dem Formular, das zum Zeitpunkt der Einreichung der Lebensläufe von Bewerbern auszufüllen ist, hinzufügen können.

2.2 Wenn Sie ein Kunde unseres Dienstes Freshteams sind, können Sie Daten, die mit einem Bewerber in Verbindung stehen, jederzeit in Freshteam löschen. Als Kunde von Freshteam können Sie die Daten eines Benutzers von Freshteam löschen. Nach Ihrer Löschung der Daten des Benutzers behält Freshteam Informationen wie geschäftliche E-Mail-Adresse, ID-Nummer, Bezeichnung für solche Benutzer („zurückbehaltene Benutzer-Informationen“) zurück, um nicht irgendwelche alten Verbindungen in Bezug auf solche Benutzer innerhalb Ihres Kontos zu zerstören. Alle anderen Daten außer den zurückbehaltene Benutzer-Informationen, die Sie gelöscht haben, werden von Freshteam gelöscht. Die zurückbehaltenen Benutzer-Informationen werden in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen gelöscht. Wenn Sie die zurückbehaltenen Benutzer-Informationen endgültig löschen möchten, können Sie an support@freshworks.com schreiben.

3. DATENAUFBEWAHRUNG

Wir empfehlen dringend, dass Sie alle Servicedaten exportieren, bevor Sie Ihr Konto kündigen. Nach der Kündigung Ihres Kontos durch uns oder durch Sie gilt auf jeden Fall:

3.1 Wenn Sie „Sprout“ oder einen höheren Serviceplan abonniert haben, werden die Servicedaten für einen Zeitraum von 15 Tagen („Datenaufbewahrungsfrist“) nach einer solchen Beendigung aufbewahrt, innerhalb derer Sie uns kontaktieren können, um Servicedaten zu exportieren. Abgesehen von dieser Datenaufbewahrungsfrist behalten wir uns das Recht vor, alle Servicedaten im normalen Betriebsablauf zu löschen. Gelöschte Servicedaten können nicht wiederhergestellt werden.

3.2 Wenn Sie sich bei Freshteam angemeldet, aber Ihr Konto nicht innerhalb von 7 Tagen nach dieser Anmeldung aktiviert haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto sofort nach Ablauf der oben genannten 7 Tage zu löschen.

4. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN FÜR BESTIMMTE FUNKTIONALITÄTEN VON FRESHTEAM

4.1 Plattformen Dritter. Wenn ein Bewerber personenbezogene Daten über Ihr Konto an Sie weitergibt, sind Sie allein für diese personenbezogenen Daten verantwortlich, unabhängig davon, ob sie öffentlich gepostet oder privat über Ihr Konto auf Plattformen Dritter wie Facebook, Twitter, Google+ und LinkedIn („Drittanbieterplattformen“) übermittelt werden. Diese Drittanbieterplattformen unterliegen ihren eigenen Bedingungen und Datenschutzrichtlinien und Sie sind sich dessen bewusst, dass wir keine Kontrolle über diese Drittanbieterplattformen haben und wir nicht verantwortlich für Ihren Zugang oder die Nutzung dieser Drittanbieterplattformen oder für den Verlust oder die Beschädigung von Servicedaten sind, oder für irgendwelche Kosten oder Aufwendungen im Zusammenhang mit der Sicherung oder Wiederherstellen von Servicedaten oder für Ansprüche, Verluste, Ausgaben, Kosten oder Schäden, die durch eine solche Nutzung von Drittanbieterplattformen entstehen.

4.2 Bewertung. Freshteam verfügt über eine Bewertungsfunktion, mit der Sie die Bewerber bewerten können. Sie erkennen an und stimmen zu, dass wir keine Kontrolle über die Bewertungen haben, die Sie den Bewerbern zur Verfügung stellen. Außerdem verpflichten Sie sich, diese Funktion in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen zu nutzen; sollte Ihre Nutzung dieser Funktion gegen geltendes Recht verstoßen, müssen Sie die Verwendung dieser Funktion sofort einstellen.

4.3 Wenn ein Bewerber Ihnen über Freshteam personenbezogene Daten übermittelt, ist Ihnen bewusst, dass, um Ihnen die Analyse-Funktion in Freshteam (soweit diese über Ihren Serviceplan verfügbar ist) zur Verfügung zu stellen, wir einen Drittanbieterdienst verwenden, um die Informationen zu verdeutlichen, zu verfeinern oder anderweitig zu verbessern, um die relevanten Informationen aus den mitgeteilten Daten herauszuarbeiten. Die durch dieses Tool erhaltenen Ergebnisse werden für Ihre Bewertung unter „Bewerber 360“ bei Freshteam angezeigt. Ihnen ist bewusst, dass diese Analyse auf der Genauigkeit der übermittelten Daten beruht und wir nicht haften, wenn die Analyse nicht verwendet oder interpretiert werden kann.

4.4 Wir verwenden innerhalb von Freshteam Dienste von Drittanbietern, um Ihnen die Veröffentlichung von Stellenangeboten zu ermöglichen. Sollten Sie in solchen Angeboten personenbezogene Daten verwenden, ist Ihnen bewusst, dass wir keine Kontrolle darüber haben, wie solche Dritte Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und dass wir nicht für Verlust oder Beschädigung solcher personenbezogenen Daten verantwortlich sind.

5. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Bewerber: bezeichnet jede Person oder Organisation außer Ihnen oder Ihren Nutzern, mit denen Sie über Freshteam interagieren und die ihren Lebenslauf über Ihr Konto bei Freshteam eingereicht hat.

Nutzer: wie in den Nutzungsbedingungen definiert, schließt das auch Ihre Angestellten ein;

Servicedaten: wie in den Nutzungsbedingungen definiert, gehören hierzu auch die Daten von Freshteam.

F) FÜR DIE NUTZUNG VON FRESHMARKETER

1. Während der Test- und Evaluationsperiode können wir bestimmte Dienste auf unseren Websites als offene oder geschlossene Betaversionen („Betadienste“) anbieten. Es ist Ihnen bewusst und Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir die alleinige Befugnis und das Ermessen innehaben, die Zeit für Test und Evaluation von Betadiensten zu bestimmen. Durch Ihr Abonnement eines Betadienstes verpflichten Sie sich nicht, ein kostenpflichtiges Abonnement eines Dienstes abzuschließen. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und von Zeit zu Zeit, zeitweise oder dauerhaft, jeden Betadienst mit oder ohne Benachrichtigung an Sie teilweise oder völlig einzustellen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Betadienste gegen eine Abonnementsgebühr zur Verfügung zu stellen (die möglicherweise, aber nicht notwendigerweise, niedriger ist als die Abonnementsgebühren, die für kostenpflichtige Dienste zu zahlen ist).

2. Für Ihre Nutzung von Freshmarketer sollen alle Verweise auf einen Serviceplan oder Servicepläne gemäß den Nutzungsbedingungen als Verweise auf die Preisgestaltung der Abonnements gelten. „Preisgestaltung der Abonnements“ meint die Preisgestaltung und Anzahl der einzelnen Besucher im Monat („BiM“), die (wie auf der Website im Einzelnen dargestellt) verbunden ist, die Sie bezogen auf jeden Nutzer abonnieren.

3. Wenn ein Kunde die Replay-Funktion bei Freshmarketer verwendet, ist dem Kunden bewusst und stimmt er zu, dass es in seiner Verantwortung liegt, notwendige Zustimmungen und Genehmigungen, die durch anwendbares Recht in Verbindung mit der Nutzung dieser Funktion erforderlich sind, einzuholen.

4. Datenexport: Es ist Ihnen bewusst, dass Freshmarketer keine Funktion zum Exportieren von Servicedaten bei Kündigung Ihres Freshmarketer-Kontos hat. Wenn Sie nach der Kündigung Ihres Kontos bei Freshmarketer Servicedaten endgültig löschen möchten, können Sie sich an support@freshworks.com wenden.

5. Wenn Sie den erweiterten E-Mail-Editor in Freshmarketer („E-Mail-Funktion“) verwenden, gilt für Sie Folgendes:

5.1 Ihre Rechte. Wir gewähren Ihnen hiermit das eingeschränkte Recht, die E-Mail-Funktion für Ihre jeweiligen internen Geschäftszwecke zu verwenden, aufzurufen, anzuzeigen, auszuführen und anderweitig zu nutzen. Mit Ausnahme der Ihnen eingeräumten eingeschränkten Nutzungsrechte sind die hierin eingeräumten Lizenzrechte nicht übertragbar und nicht auf Dritte übertragbar.

5.2 Während Ihrer Nutzung der E-Mail-Funktion verpflichten Sie sich, Folgendes zu unterlassen:

a. Andere zu diffamieren, zu beleidigen, zu belästigen oder zu bedrohen oder ihre gesetzlichen Rechte in anderer Weise zu verletzen;

b. Die E-Mail-Funktion zu benutzen, um Dateien hochzuladen oder auf andere Weise verfügbar zu machen, die Bilder, Fotos, Software oder anderes Material enthalten, das durch Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums, einschließlich, aber nicht abschließend z. B. Urheber oder Markenschutzrechte oder das Recht am eigenen Bild oder Persönlichkeitsrechte geschützt ist, es sei denn, dass Sie diese Rechte innehaben oder alle erforderlichen Einwilligungen erhalten haben, um dies zu tun.

c. Jede Art von Informationen, einschließlich Bildern oder Fotos, die durch die E-Mail-Funktion verfügbar gemacht werden, in einer Weise zu verwenden, die gegen Urheber- und Markenrechte, Patente, Geschäftsgeheimnisse oder andere Eigentumsrechte Dritter verstößt;

d. Die E-Mail-Funktion zu beschädigen, zu zerstören, zu stören, zu deaktivieren, zu beeinträchtigen oder in anderer Weise zu behindern oder unbrauchbar zu machen;

e. Jegliche Copyright-Management-Informationen, wie Angabe von Autoren, rechtliche oder andere ordnungsgemäße Hinweise oder urheberrechtliche Angaben oder Etiketten der Quelle oder des Ursprungs der E-Mail-Funktion oder anderes Material, das in einer hochgeladenen Datei enthalten ist, zu fälschen oder zu löschen;

f. Auf die E-Mail-Funktion oder relevante Dokumentation über den hierin erteilten Umfang der Autorisierung hinaus zuzugreifen.

Wenn Sie Kenntnis von einer tatsächlichen oder drohenden Aktivität erlangen, die unter die in diesem Abschnitt Verbotenen fällt, müssen Sie unverzüglich: (a) uns über eine solche tatsächliche oder drohende Aktivität informieren und uns alle relevanten Informationen offenlegen; (b) alle angemessenen und rechtlich möglichen Maßnahmen im Rahmen Ihrer jeweiligen Kontrollen ergreifen, die erforderlich sind, um die Aktivität zu stoppen, und (c) uneingeschränkt mit uns zusammenarbeiten, um deren Auswirkungen zu mindern (einschließlich gegebenenfalls der Unterbrechung und Verhinderung des unbefugten Zugriffs auf die E-Mail-Funktion und der dauerhaften Löschung von Ihren Systemen und der Zerstörung aller Daten, auf die Sie möglicherweise unberechtigt Zugriff erhalten haben).

In jedem Fall behalten wir uns das Recht vor, den Zugang zu und die Nutzung der E-Mail-Funktion sofort und endgültig zu sperren und/oder diese Vereinbarung gemäß Abschnitt 8.2 dieser Bedingungen zu kündigen, wenn uns bekannt wird, dass Sie oder Ihre Benutzer die E-Mail-Funktion unter Verstoß gegen diese Bedingungen verwenden.

G) FÜR DIE NUTZUNG VON FRESHRELEASE

Datenexport.Sie erkennen an, dass Freshrelease über keine Funktion verfügt, mit der Sie nach Kündigung Ihres Freshrelease-Kontos Ihre Servicedaten exportieren können. Wenn Sie nach der Kündigung Ihres Freshrelease-Kontos Servicedaten dauerhaft löschen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an support@freshworks.com.

Löschung des Freshrelease-Kontos. Wenn Sie Ihr Freshrelease-Konto dauerhaft löschen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an support@freshworks.com.

H) ERGÄNZENDE BEDINGUNGEN FÜR DIE ORGANISATION

Die folgenden Bedingungen gelten für die Nutzung der Organisationsfunktion. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den nachstehenden Bestimmungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die nachstehenden Bestimmungen Vorrang.

1. Zur leichteren Verwaltung ihres/r Kontos/en, erkennen Sie an und stimmen zu, dass die Sicherheitsverwaltung Ihrer/s Kontos/en für alle in derselben Region gehosteten Dienste („verbundene Konten“) unter einem gemeinsamen Dashboard zusammengefasst werden kann („Organisation“). Auf das Dashboard der Organisation kann nur der von Ihnen bestimmte Administrator der Organisation zugreifen („Organisationsadministrator“).

2. Gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Sie als Organisationsadministrator folgende Rechte:

a. einen Vertreter aus der Organisation zu löschen, wodurch der Vertreter automatisch innerhalb von 15 Tagen ab dem Datum der Löschung aus der Organisation aus allen verbundenen Konten gelöscht wird;

b. das Profil eines Vertreters zu ändern, der Teil der Organisation ist, wodurch die entsprechenden Informationen automatisch sofort für alle verbundenen Konten geändert werden;

c. die Verknüpfung eines oder aller verbundenen Konten mit der Organisation aufzuheben, indem Sie sich an support@freshworks.com wenden;

3. Löschen eines Vertreters durch den Kontoadministrator. Gemäß der Datenschutzerklärung können Sie einen Vertreter aus Ihrem Konto löschen, wenn Sie Administrator dieses Kontos sind. Es ist Ihnen jedoch bekannt und sie erklären sich damit einverstanden, dass eine solche Löschung nur für dieses Konto gilt und dass separate Löschungen für andere verbundene Konten in einer Organisation erforderlich sind, damit der Agent aus allen Konten gelöscht werden kann. Um einen Vertreter aus der gesamten Organisation zu löschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Organisationsadministrator. Wenn jedoch ein Vertreter aus einem Konto gelöscht wird und dieser Vertreter nicht Teil eines anderen Kontos in einer Organisation ist, wird dieser Vertreter nach 15 Tagen ab dem Datum des Löschens des Vertreters aus diesem Konto automatisch aus der Organisation gelöscht.

4. Kündigung eines Kontos durch den Kontoadministrator. Gemäß den Bedingungen können Sie ein Konto kündigen, für das Sie der Administrator sind. Eine solche Kündigung wird auch in der Organisation nach 15 Tagen nach der effektiven Kündigung dieses Kontos aktualisiert. Es ist Ihnen jedoch bekannt und sie erklären sich damit einverstanden, dass eine solche Kündigung nur für dieses Konto gilt und sich nicht auf die anderen verbundenen Konten auswirkt. Ein Konto, das vom Administrator dieses Kontos gekündigt wurde, kann vom Organisationsadministrator nicht wiederhergestellt werden. Die Servicedaten eines Kontos, das gekündigt wurde, werden gemäß den Bestimmungen aufbewahrt und gelöscht. Die Daten des Vertreters des gekündigten Kontos werden für einen Zeitraum von 15 Tagen in der Organisation aufbewahrt und danach endgültig gelöscht.

5. Löschung einer Organisation. Wenn Sie der Organisationsadministrator sind, können Sie jederzeit in den Organisationseinstellungen das Löschen Ihrer Organisation verlangen. Die Löschung einer Organisation hat die Löschung aller verbundenen Konten innerhalb von 15 Tagen ab dem Datum der Löschung der Organisation zur Folge. In jedem Fall wird eine Organisation nach 30 Tagen ab dem Datum des Wirksamwerdens der Kündigung des letzten bestehenden Kontos unter dieser Organisation gelöscht. Die Servicedaten eines Kontos, das gekündigt wurde, werden gemäß den Bestimmungen aufbewahrt und gelöscht. Organisationsdaten werden 30 Tage nach dem effektiven Löschen einer Organisation gelöscht. Organisationsdaten sind Name, Logo, Adresse, Sicherheitskonfiguration und benutzerdefinierte SSO der Organisation.

6. Änderung einer vorhandenen Funktionalität oder Freigabe einer neuen Funktionalität. Es ist Ihnen bekannt, dass Ihnen beim Ändern einer vorhandenen Funktionalität oder beim Freigeben einer neuen Funktionalität innerhalb der Organisationsfunktion möglicherweise zusätzliche Bedingungen angezeigt werden, die diese geänderten oder neuen Funktionen regeln. Wir dürfen Ihre weitere Nutzung solcher geänderten oder neuen Funktionalitäten als Zustimmung zu diesen zusätzlichen Bedingungen verstehen.