CRM im Überblick

"Der Sinn eines Unternehmens besteht darin, einen Kunden zu akquirieren, und diesen zu halten." - Peter Drucker

Kunden sind das Lebenselixier eines jeden Unternehmens. Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit einer guten Beziehung zu seinen Kunden. Dieses Verhältnis zwischen Kunde und Anbieter beruht auf Vertrauen und Loyalität. Es ist entscheidend, wie Sie Ihre Kundenbeziehung pflegen – in jeder Phase der Kundengewinnung. An dieser Stelle kommt Customer Relationship Management (abgekürzt: CRM) ins Spiel.

Customer Relationship Management (CRM)

Was ist CRM?

Wenn Sie im Internet nach "Was ist CRM" suchen, erhalten Sie über 50 Millionen Ergebnisse. Viele der Antworten sind ziemlich unverständlich, daher bieten wir im Folgenden eine einfache und übersichtliche Erklärung an. Im Wesentlichen bezieht sich die Definition von Customer Relationship Management (CRM) auf zwei Dinge:
 

  • Ein Sammelbegriff für Ideen, Praktiken und Strategien, die einem Unternehmen helfen, starke Beziehungen zu seinen Kunden aufzubauen.
  • Die Software, die Unternehmen dabei hilft, dieses Ziel zu erreichen.

Während es sich bei Punkt 1 um eine theoretische Angelegenheit handelt, werden die Dinge bei Punkt 2 für Unternehmen greifbarer.

Stellen Sie sich das Customer Relationship Management-System als eine weiterentwickelte digitale Version Ihres Tagebuchs vor, mit 10x mehr Funktionen und 10x mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Ihr Team.

Wir sprechen von einer Software, die es einem Unternehmen ermöglicht, jeden Lead, jeden Kunden, jede Interaktion und jeden Deal unter einem Dach zu halten und gleichzeitig Berichte zu erstellen, eine Reihe von Aktivitäten zu automatisieren und geräteübergreifend verfügbar zu sein.

Warum Sie eine CRM-Software einsetzen sollten

Vertriebs- und Marketingmitarbeiter arbeiten hart daran, Leads in Ihrer Pipeline zu halten. Während Ihre Interessenten verschiedene Phasen des Kaufprozesses durchlaufen, interagieren Sie mit verschiedenen Teams in Ihrem Unternehmen.

Das bedeutet, dass alle Informationen über sie auf die Schreibtische mehrerer Teams verstreut sind.

  • Anrufsoftware enthält Anrufprotokolle
  • Marketing-Tools verfolgen Nurture Journeys und Kampagnenleistungen
  • Spreadsheets enthalten Pipeline-Daten
  • Interaktionen mit Interessenten und Kunden befinden sich in mehreren Posteingängen
  • Auf Notizzetteln sind wichtige Informationen gekritzelt

Während Ihre Marketingteams nur die Hälfte des Kundenwissens haben, kennt Ihr Vertriebsteam nur den Rest. Diese Fehlausrichtung und die fragmentierten Daten führen mit der Zeit zu einem unzusammenhängenden Kundenerlebnis. Um ein schnelles Update über ein Geschäft oder einen Interessenten zu erfahren, müssen Ihre Teams mehrere Quellen durchforsten.

Am Ende des Tages sind sich Ihre Teams schließlich uneinig, da keines von beiden das vollständige Bild aufzeigt; die Kundenerfahrung ist damit gestört worden und Sie haben nicht alle erforderlichen Daten, um den Fortschritt Ihres Geschäfts zu kennen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die Lösung?

CRM-Software einsetzen

Eine CRM-Software enthält die komplette Historie des Kunden mit Ihrem Unternehmen. Nebenn allen Interaktion, finden Sie hier auf einen Blick Informationen zu E-Mails, Website-Aktivitäten, Terminen und vieles mehr. 

Hinzu  kommt, dass Sie Echtzeit-Benachrichtigungen erhalten können, wenn Ihre Kunden im Begriff sind, eine wichtige Aktivität auszuführen - etwa wenn sie Ihre Preisseite besuchen oder auf einen Link in Ihrer E-Mail klicken. Wir sprechen hier von einer Goldgrube an Informationen, die in einem System und unter einem Dach verfügbar sind.

CRM-Software ist der One-Stop-Shop für Ihre Vertriebs- und Marketingteams. Es kann auch Ihr Tor zu höherer Produktivität, personalisierten Kampagnen, gepflegteren Pipelines und besserer Koordination zwischen den Teams sein. Im Kern hilft Ihnen ein Customer-Relationship-Management-System, dauerhafte Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen. 

Why is CRM important

Die technologische Evolution des CRM

Software auf dem Server/Cloud
CRM-Software wurde zunächst auf physischen Servern gehostet. Aber 2017 wechselten 87 % der Unternehmen zu Cloud-CRMs. Mit Cloud-CRM können Sie die Software im Abonnement kaufen, sie anpassen und sich nicht um die Kosten für die Serververwaltung kümmern. Laut einer Gartner-Studie entfielen 75 % der Gesamtausgaben für Customer Relationship Management (CRM)-Software auf Cloud-CRMs, womit sich der rasante Rückgang von On-Premises-Implementierungen fortsetzt.

Für Ihren Schreibtisch und unterwegs
CRMs sind hauptsächlich webbasierte Anwendungen. Sie werden immer noch primär für Desktops und Laptops entwickelt, sind aber mittlerweile auch für mobile Endgeräte optimiert. Die meisten CRM-Software sind als mobile Apps für Android und iOS verfügbar. Laut einem Bericht von Nucleus Research erreichen 65 % der Unternehmen, die ein mobiles CRM nutzen, ihre Verkaufsquoten.

Ein Tool, das Integrationen unterstützt
CRM funktioniert am besten, wenn Sie es mit anderen Tools wie Helpdesk-Software, Fakturierungs-/Fakturierungssoftware, Marketing-Automatisierungstools usw. integrieren. Im Gegensatz zu Tabellenkalkulationen und E-Mails können Sie mit CRMs schnell und in Echtzeit zusammenarbeiten.

Vorteile von CRM-Software

Verbessertes Kundenerlebnis

Vom Lead zum Kunden wird seine gesamte Reise im CRM erfasst. Dies versetzt Sie in eine bessere Position, um Menschen zu erkennen und ihr Engagement mit gezielten Kampagnen und Nachrichten zu personalisieren.

Konversionen und Verkäufe beschleunigen

Die CRM-Software wird zur Informationsquelle für jedes Mitglied Ihres Teams. Keine Informationslücken, kein Hin und Her - der Kunde hört eine einheitliche Stimme von Ihrem Unternehmen.

Weniger Aufwand durch Automatisierung

Mit CRM können Sie alltägliche Aufgaben wie das Erstellen von Kontakten aus Anmeldeformularen und das Versenden von Willkommens-E-Mails an neue Interessenten automatisieren. Tabellenkalkulationen erfordern Dateneingabe; CRMs minimieren sie.

Effektivität messen

Das CRM analysiert die Effektivität Ihrer Marketing-Kampagnen und liefert hochwertige und detaillierte Berichte, mit denen Sie intelligente Entscheidungen treffen können. Es verfolgt auch den Umsatz und ordnet ihn der richtigen Quelle zu. 

Zusammenarbeit von Marketing und Sales verbessern

Als zentraler Ort für Ihre Kundendaten ermöglicht ein CRM Ihren Vertriebs- und Marketingteams, ihre Strategie zu planen und nahtlose Erfahrungen zu bieten, die Ihr Geschäft wachsen lassen.

Umsätze steigern

Da Sie jederzeit einen umfassenden Überblick über Ihre Kunden haben, können Sie zum richtigen Zeitpunkt Cross- und Upselling betreiben, was zu höheren Erfolgsquoten führt. Dies reduziert auch die Wahrscheinlichkeit von Kundenabwanderung.

Wann macht der Einsatz eines CRM Sinn für ein Unternehmen? 

Ganz gleich, ob Sie ein Startup führen, ein kleines Unternehmen oder einen großen Konzern, im B2B- oder B2C-Bereich - ein CRM bringt Ordnung und Klarheit, hilft, die Interaktion mit Kunden zu verbessern, optimiert die Vertriebsleistung und rationalisiert Geschäftsprozesse. Hier erfahren Sie, wie verschiedene Unternehmensfunktionen vom Einsatz eines CRM profitieren können.

CRM für Startups, KMU und Enterprises:

Startups
Null Toleranz für Komplexität, keine Zeit für eine steile Lernkurve - Startups haben ganz klare Erwartungen an eine Business-Software. CRMs für Startups verstehen das. Sie sind einfach zu bedienen, intuitiv und mit Funktionen ausgestattet, die eine schnelle Skalierung des Unternehmens ermöglichen.

Kleine Unternehmen
Heute sind Sie ein kleines Unternehmen, aber Sie werden nicht ewig klein bleiben. Sie können es sich nicht leisten, wie ein Großunternehmen für eine CRM-Plattform auszugeben; gleichzeitig sollte Ihre Größe Sie nicht daran hindern, die Vorteile von CRM zu nutzen. Mit einem CRM für kleine Unternehmen, das umfangreiche Funktionen zu erschwinglichen Preisen bietet, können Sie sich für nachhaltiges Wachstum rüsten.

Groß-Unternehmen
Im Geschäftsleben geht es immer darum, Geschäfte abzuschließen; als Unternehmen wollen Sie große Geschäfte machen. Das bedeutet mehr Vertriebsteams, ein breiteres Streckennetz und mehr Möglichkeiten. Eine CRM-Software ist unverzichtbar für jedes Unternehmen, das Ordnung, Klarheit und Zielstrebigkeit in seinen Vertriebsprozess bringen möchte.

In Ihren Teams

Sales reps

Herausfinden, ob ein Lead heiß/warm/kalt ist, frühere Gespräche mit einem Kunden zu überprüfen, automatisierte Follow-up-E-Mails zu erstellen, die Vertriebspipeline dieses Monats zu bewerten, Anrufe zu protokollieren, E-Mails zu versenden, und sie zu verfolgen sind einige der vielen Verwendungsmöglichkeiten, die eine CRM-Plattform für Vertriebsmitarbeiter bietet.

Marketing teams

Marketing-Teams können Chatbots und Webformulare einrichten, um mit Website-Besuchern in Kontakt zu treten und sie in Leads zu konvertieren. Sie können die Aktivitäten eines Besuchers auf der Website verfolgen, sie anhand ihres Verhaltens in Listen segmentieren und personalisierte Nurture-E-Mails erstellen, planen und versenden, die zum richtigen Zeitpunkt zugestellt werden. 

Sie erhalten auch Berichte über die E-Mail- und Kampagnen-Performance für ein ganzheitliches Verständnis der Zielgruppe.

Sales und Marketing Manager

Sales Reports und Marketing Reports spielen eine große Rolle, um die Leistung der Teams und des Unternehmens zu verstehen. CRM-Software kann Managern helfen, Vorlagenberichte abzurufen und benutzerdefinierte Berichte für exklusive Anwendungsfälle zu erstellen. 

Ob es um die Verfolgung von Vertriebs- und Marketingaktivitäten (wie getätigte Anrufe, E-Mail-Leistungen) oder die Bewertung des Teams geht, CRMs können tief in die Daten eindringen.

Geschätstyp-übergreifend

B2B

Wenn Sie ein Saas-Unternehmen sind, kontaktieren Sie jeden Tag Wiederverkäufer, Partner und Unternehmen aller Größen. Egal, ob Sie Anmeldungen verfolgen, Abonnements verwalten oder Demos für Ihre Kontakte einrichten, ein Saas-CRM kann Ihnen helfen, all diese Daten von einem Ort aus zu verwalten.

B2C

In der Welt des B2C ist Kundenzufriedenheit und -loyalität alles. Die CRM-Plattform sollte in der Lage sein, Unternehmen dabei zu helfen, sich über ihre Konkurrenz zu erheben und sich auf dem Markt zu behaupten. Das Verfolgen von Website-Besuchen, das Speichern von Kundeninformationen, das Identifizieren der heißen Leads, das Versenden von E-Mails, das Tätigen von Anrufen - das sind nur einige der Variablen, die für B2C-Unternehmen lebenswichtiges Wissen darstellen.

Was ist der richtige Zeitpunkt, um CRM zu implementieren?

Sobald Sie ein CRM einführen, wird es zu einem integralen Bestandteil Ihres Unternehmens. Aus diesem Grund müssen Sie bei der Suche nach einem CRM Folgendes beachten:

Keine alleinige Informationsquelle
Ein ständiges Jonglieren zwischen mehreren Tools für den Zugriff auf Geschäftsinformationen

Aufgaben, die zu viel Zeit verschwenden
Verbringen Sie zu viel Zeit mit unnötiger manueller Dateneingabe

Fehlende Sichtbarkeit
Kein konkreter Einblick in das, was Ihr Vertriebsteam tut und auf welche Art Sie Geschäfte priorisieren können

Marketing- und Sales-Team sind nicht aufeinander abgestimmt 
Vertriebs- und Marketingteams sind nicht synchronisiert und liegen oft im Clinch

Inkonsistenter Verkaufsprozess
Keine Vornehmen richtiger Schritte zur Abstimmung mit Käufern, was zu längeren Verkaufszyklen führt

Unzufriedene Kunden

Keine aggregierten Kundendaten zur Personalisierung von Gesprächen

Das richtige CRM für Ihr Unternehmen finden

Es gibt selbstverständlich verschiedene Faktoren, die zu beachten sind, wenn Sie sich fragen, welches das richtige CRM für Ihr Unternehmen ist, und es variiert je nach Branche und Unternehmensgröße. Hier sind die drei wichtigsten Faktoren, die jedoch konstant bleiben:

Vereinfachung

Eine intuitive Benutzererfahrung, eine übersichtliche Plattform und ein minimaler Zeitaufwand für den Einstieg sind wichtige Indikatoren für eine einfache CRM-Lösung.

Preis

Achten Sie auf versteckte Kosten in Bezug auf Wartung und Implementierung. Achten Sie auf die Gebühren für grundlegende Funktionen wie Telefon und E-Mail. Wenn es eine kostenlose CRM-Version gibt, probieren Sie sie aus.

Relevanz

Das ideale CRM für Ihr Unternehmen löst Ihren jeweiligen Fall. Bevor Sie sich auf die Suche nach einem CRM machen, halten Sie Ihren bereit und klar definiert.

choosing crm software

Cloud vs. On-Premise

Wenn Sie eine CRM-Software für Ihr Unternehmen in Betracht ziehen, werden Sie mit zahlreichen Angeboten auf dem Markt konfrontiert. Doch bevor Sie sich entscheiden, hängt ein entscheidender Faktor davon ab, wie Sie die CRM-Software einsetzen und darauf zugreifen wollen - Cloud oder On-Premise. Obwohl beide ihre Vorteile bei der Erfüllung spezifischer Geschäftsanforderungen haben, ist die Präferenz für Cloud-CRM aufgrund der Notwendigkeit, überall auf CRM-Daten zugreifen zu können, gestiegen.

Cloud CRM

CRM und Daten werden vom Anbieter gehostet und verwaltet, und Sie können über das Internet mit einem Webbrowser und/oder einer mobilen App darauf zugreifen. Cloud-CRM hat ein einfaches Pay-as-you-go-Modell mit Vorabkosten pro Benutzer und beinhaltet keine Software- oder Hardware-Installationskosten. Es bietet Ihnen die Flexibilität, nach oben und unten zu skalieren. Zum Beispiel können Sie Lizenzen hinzufügen oder entfernen und Funktionspläne ändern.

 

On-Premise CRM

Die CRM-Software und -Daten werden lokal auf dem Server und den Computern Ihres Unternehmens gehostet und der Zugriff erfolgt über das lokale Netzwerk. Initialkosten für Server- und Softwareinstallationen, wiederkehrende monatliche Kosten für Lizenzen und Gemeinkosten. Die Skalierbarkeit ist schwieriger und auch teurer. Bei mancher CRM-Software ist sie gar nicht möglich.

cloud vs on premise

Wesentliche Funktionen eines CRM

Einheitliche Ansicht der Kontakte

Mit einer CRM-Software müssen Sie sich nicht durch eine Lead-Liste oder eine Tabellenkalkulation wühlen. Ein CRM-Tool ist eine spezielle Oberfläche, die die Details all Ihrer Kontakte enthält. Auf einem einzigen Bildschirm erhalten Sie eine 360-Grad-Ansicht, einschließlich

  • Kontatdaten
  • Letzte Unterhaltungen per E-Mail, Chat, SMS und Telefonaufzeichnungen
  • Eine chronologische Ansicht des Engagements von Interessenten mit Ihrem Unternehmen
  • Notizen, anstehende Termine und anstehende Aufgaben
  • Website-Aktivitäten wie besuchte Seiten und heruntergeladenes Marketingmaterial
  • E-Mails und Newsletter, die vom Marketingteam an sie geschickt werden.
what is crm - contact landing page

Und mehr kontextbezogene Informationen, die personalisierte Konversationen ermöglichen, um den Abschluss zu fördern.  Eine gute CRM-Software ordnet die Kontakte auch nach ihrem Engagement für Ihr Unternehmen, sodass Sie die am meisten interessierten Interessenten priorisieren können.

Erfahren Sie mehr über die Vereinheitlichung Ihrer Kontaktinformationen

Pipeline-Management

CRM-Tools können Ihre Geschäfte und Pipelines verwalten, um Ihnen sofortigen Überblick über die laufenden Geschäfte und den Status Ihrer Pipeline zu geben. Dies ist eine visuelle Übersicht über alle Ihre Geschäfte, gruppiert unter verschiedenen Stadien, und angeordnet wie eine Pipeline. Leistungsstarke CRM-Systeme ermöglichen es Ihnen auch, mehrere Pipelines zu erstellen, die auf Ihren Geschäftsanforderungen basieren. 

Ein Blick auf diesen Bildschirm und Sie wissen, wo Sie für den Tag beginnen sollten. KI-gestützte CRMs bieten auch Einblicke in jede Phase des Geschäftsabschlusses und schlagen die nächste beste Aktion vor. Dies hilft Ihnen, den Umsatz zu prognostizieren, Engpässe zu erkennen und Entscheidungen zu treffen, wo Sie Ihre Bemühungen besser konzentrieren können.

Mehr über Pipeline-Management lernen

what is crm

Automatisierter Eintrag von Daten

Ein CRM hilft Ihren Teams, sich von der banalen Aufgabe der Dateneingabe zu befreien. Ein CRM-System kann Ihnen helfen, automatisch

  • Erfassen Sie die Informationen von Interessenten, die Sie per E-Mail, Live-Chat und Website-Formular erreichen
  • Reichern Sie ihre Kontakt- und Geschäftsprofile mit Informationen aus sozialen Medien an, um einen sofortigen Eindruck über den Interessenten zu erhalten
  • Automatische Zuordnung eingehender Interessenten zu den richtigen Vertriebsmitarbeitern auf Basis der geografischen Lage, um die Reaktionszeit für Leads zu verkürzen
  • Segmentieren Sie Kontakte anhand ihres Verhaltens in Listen, um gezielte und personalisierte Kampagnen zu versenden.

E-Mail-Management

Das Wechseln zwischen Ihrem E-Mail-Client und Ihrem CRM frisst wirklich viel Zeit. Ein CRM, in das Sie Ihre E-Mails integrieren können - sei es Gmail, Office 365 oder ein anderer Client - bedeutet, dass Sie weniger Zeit damit verbringen, zwischen den Anwendungen zu navigieren und mehr Zeit haben, über E-Mail-Nurture-Kampagnen nachzudenken. Die E-Mail-Verwaltung in CRMs ermöglicht Ihnen außerdem

  • Erstellen und Speichern von E-Mail-Vorlagen im CRM zum Versenden von Standardantworten
  • Senden Sie Massen-E-Mails an Ihre Kontakte
  • Planen Sie E-Mails, um Ihre Interessenten zum richtigen Zeitpunkt zu erreichen
  • Verfolgen Sie Öffnungsraten und Klickraten, um das Interesse Ihrer Leads zu verstehen.

Sales Automatisierung

Im Sales gibt es Aufgabenbereiche, die Sie in einer Schleife erledigen. Zum Beispiel das Versenden von Rechnungserinnerungs-E-Mails. All diese Aktionen basieren auf Auslösern - wenn zum Beispiel das Rechnungsdatum näher rückt, schicken Sie dem Kunden eine Erinnerungs-E-Mail. Diese Trigger-Aktions-Formel ist die Grundlage für die Erstellung von Workflows in einer CRM-Software. 

Workflows sind automatisierte Aufgaben, die auf von Ihnen definierten Regeln basieren. Das heißt, Ihre CRM-Software kann in Ihrem Namen eine Aktion zum richtigen Zeitpunkt ausführen. Mit Workflows können Sie Ihr CRM dazu bringen, automatisch

  • Ändern Sie den Status von Geschäften, z. B. von "Verhandlung" auf "Gewonnen".
  • Senden Sie Willkommens-E-Mails an neue Leads oder Verlängerungserinnerungs-E-Mails an Kunden
  • Planen Sie Folge-E-Mails für verschiedene Szenarien
  • Qualifizieren Sie Leads und aktualisieren Sie den Status der Kontakte
  • Aufgaben, Termine und Erinnerungen erstellen

Hier gib't noch mehr! Finden Sie heraus, was Sie außerdem mit einem CRM automatisieren können

what is crm workflows

Marketing Automatisierung

Ein CRM mit Marketing-Automatisierung kann Ihre Vertriebs- und Marketing-Teams unter ein Dach bringen und die dringend benötigte Abstimmung herstellen. Es konsolidiert die Daten und Bemühungen beider Teams und gibt Ihnen Berichte und Einblicke, um intelligentere Entscheidungen zu treffen. Ein CRM, das über leistungsstarke Marketingfunktionen verfügt, befähigt Ihr Team zu

  • Einrichten von Chat-Kampagnen zur kontextbezogenen Ansprache von Besuchern
  • Erfassen Sie Seitenbesuche, heruntergeladene Ressourcen, Anmeldungen usw., um genau zu wissen, wonach Ihre Leads suchen
  • Verstehen Sie ihr Verhalten und optimieren Sie Webseiten, um die Konversion zu fördern
  • Segmentieren Sie Leads basierend auf ihrem Verhalten und ihren Interessen
  • Binden Sie Leads ein und pflegen Sie sie, indem Sie ansprechende E-Mails und gezielte Kampagnen entwerfen und versenden
  • Weitergabe von Leads an Vertriebsmitarbeiter aus dem CRM heraus

Mehr über Marketing Using CRM erfahren 

 

what is crm workflows

Aufschlussreiche Analysen und Berichte

CRMs verstehen, dass man seine Leistung nicht verbessern kann, wenn man sie nicht messen kann. Und mit all den Daten, die in einer CRM-Software gespeichert sind, ist die Verwendung zur Erstellung verschiedener Vertriebs- und Marketingberichte der nächste logische Schritt. Sie können verschiedene Arten von Berichten erstellen über

  • Umsatz-/Marketingziele im Vergleich zum Erreichen
  • Sales Aktivitäten
  • Teamleistung
  • Website-Traffic mit Visitor-Journey-Analyse
  • Durchführung von Marketing-Kampagnen und Nurture Journeys
  • Quellen, die zum maximalen Wachstum beitragen

Und vieles mehr. Es ist wichtig, eine CRM-Software zu wählen, die Flexibilität bietet. Sie sollten in der Lage sein, einen Standardbericht mithilfe einer Vorlage zu erstellen, und Sie sollten in der Lage sein, tief einzutauchen und einen Bericht für Ihre speziellen Anwendungsfälle zu erstellen.

Mehr erfahren:

 

what is crm reports

Das Omnichannel-Versprechen

Wenn wir sagen, dass CRM-Tools eine Lösung aus einer Hand sind, dann meinen wir das auch so. CRMs ermöglichen es Ihren Teams, kanalübergreifend mit Leads, Interessenten und Kunden zu kommunizieren, aber mit demselben Tool. Leistungsstarke CRM-Tools bieten verschiedene Kommunikationskanäle, wie z. B.

Telefon

Mit einem eingebauten Telefon können Sie Anrufe mit einem Klick tätigen, Anrufe automatisch protokollieren, die Aufnahme den jeweiligen Kontakten zuordnen und Voicemails aufzeichnen.

Chat

Integrieren Sie in Ihre Website, liefern Sie intuitive und personalisierte Nachrichten zum richtigen Zeitpunkt, steigern Sie die Website-Konversionen und automatisieren Sie den Support.

SMS

SMS ist schneller als eine E-Mail und dennoch weniger aufdringlich als ein Telefonanruf. Die besten CRMs ermöglichen es Ihnen, Ihren Interessenten und Kunden aus dem CRM heraus SMS zu senden.

Whatsapp Business

Eine Whatsapp business Integration ermöglicht es Ihnen, Nachrichten zu lesen und im CRM zu beantworten.

Apple Business Chat

Mit dem Chat-Widget im CRM können Sie iMessages empfangen und beantworten, ohne die Anwendung zu verlassen.

Mobiles CRM

Die besten CRMs auf dem Markt bieten neben der Desktop-Software auch eine mobile App. Mobile CRMs ermöglichen es Ihnen und Ihren Teams, von überall aus zu arbeiten und nicht an den Schreibtisch gebunden zu sein. 

Ihre Teams können immer auf dem Laufenden sein, egal ob sie in einem Geschäftstreffen oder auf einer Messe sind, im Flugzeug oder unterwegs. Mit mobilem CRM können Sie

  • Mit dem intuitiven Dashboard wissen Sie, auf welche Interessenten Sie sich konzentrieren müssen
  • Erstellen, verwalten und verfolgen Sie den Fortschritt von Geschäften mithilfe einer visuellen Vertriebs-Pipeline
  • e-Mail lesen und senden
  • Erstellen, Verwalten und Verfolgen des Geschäftsfortschritts mithilfe einer visuellen Vertriebs-Pipeline
  • Hinzufügen von Sprachnotizen und Erstellen von Aufgaben und Terminen
  • Navigieren Sie zu Ihrem Besprechungsort oder buchen Sie einen Uber direkt über die Freshworks CRM Mobile App.

CRMs ermöglichen es Ihnen, ohne Datenlücke auf dem Laufenden zu bleiben, da die mobile App nahtlos mit der Desktop-Version synchronisiert wird.

Mehr über Mobile Apps erfahren

what is crm mobile

4 Tipps für den effektiven Einsatz eines CRM

Eine CRM-Software ist nur so gut wie die Menschen, die sie nutzen. Und die Vertriebs- und Marketingteams, die sie nutzen, brauchen eine starke Strategie, um die Punkte hinter den Daten zu verbinden. Verschiedene Unternehmen arbeiten natürlich mit unterschiedlichen Modellen, aber wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihr CRM effektiv implementieren können, können Sie mit diesen vier Punkten beginnen:

1. Definieren Sie Ihre Use Cases

Beinhaltet Ihr Geschäft umfangreiche Kaltakquise? Oder stammen die meisten Ihrer Leads aus dem Inbound-Bereich? Wie viele E-Mails verschicken Sie durchschnittlich pro Tag? Hängt Ihr Geschäft vom Außendienst oder vom Innendienst oder von beidem ab? Wie viele Marketingkampagnen führen Sie jeden Monat durch? Dies sind nicht die genauen Fragen, die Sie sich stellen sollten, aber solche Fragen zu stellen ist der erste Schritt zur Konsolidierung Ihrer Anwendungsfälle.

2. Wie beim Produkt-Fit, suchen Sie nach dem Use Case-CRM-Fit

Wenn Ihr Unternehmen von der E-Mail-Reichweite lebt, sollte Ihre CRM-Software es Ihnen ermöglichen, E-Mail-Öffnungen und Link-Klicks in Echtzeit zu verfolgen, während Sie auch Massen-E-Mails versenden können. Wenn Ihr Geschäft von internationalen Anrufen abhängt, sollte Ihr CRM ein eingebautes Telefon mit der Möglichkeit haben, Nummern aus der ganzen Welt zu kaufen.

3. Haben Sie SMARTe Erwartungen an Ihre CRM-Software

Denken Sie daran, SMART (Spezifisch, Messbar, Erreichbar, Relevant und Zeitgebunden) Erwartungen an die CRM-Software zu haben. Das ist der Unterschied zwischen der Steigerung Ihrer Abschlüsse und der Erhöhung der Anzahl der abgeschlossenen Geschäfte um 100 % in 30 Tagen.

4. Helfen Sie Ihrem Sales Team bei der Arbeit mit dem CRM

CRM-Software kann Ihren Teams nicht aufgezwungen werden; sie müssen sie nutzen, um sich damit wohlzufühlen. Wenn das CRM eine kostenlose Testversion anbietet, sollten Sie Ihre Teams dazu bringen, sich sofort anzumelden. Das ist eine gute Möglichkeit, alles über das CRM herauszufinden, einschließlich der Art des angebotenen Supports. Dies stellt auch sicher, dass sie mehr in die Software investiert sind, falls/falls Sie eine Kaufentscheidung treffen.

Bereit für ein CRM? 

Testen Sie Freshworks CRM (ehemals Freshsales), ein Cloud-basiertes CRM für Ihre Vertriebs- und Marketingteams. Freshworks CRM hilft Unternehmen dabei, schneller zu skalieren und legt erfrischende Business-Software in die Hände von Unternehmen. Wenn Sie auf der Suche nach einem einfach zu bedienenden, sofort einsatzbereiten CRM sind (plus einer 21-tägigen kostenlosen Testversion für den Anfang), sind Sie hier richtig.